Süddeutsche Zeitung

Vor Champions-League-Spiel:Eindhoven-Fan in Dortmund schwer verletzt

Entgegen erster Einschätzungen schwebt der 35-Jährige aber nicht in Lebensgefahr. Der genaue Tathergang ist laut Polizei bislang noch unklar.

Vor dem Champions-League-Spiel zwischen Borussia Dortmund und PSV Eindhoven ist am Mittwoch ein Fan der niederländischen Gastmannschaft schwer verletzt worden. Der 35-Jährige habe einen Schlag gegen den Kopf erhalten und sei dann bewusstlos zu Boden gestürzt, teilte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag mit. "Lebensgefahr bestand entgegen erster Einschätzungen nicht", hieß es.

An der Auseinandersetzung auf dem Weg zum Stadion seien zwei Personen beteiligt gewesen. Der genaue Tathergang sowie die Identität des Täters blieb bislang unklar. Der verletzte Mann sei ins Krankenhaus gebracht worden. Auf dem Alten Markt gab es zudem mindestens zwei Verletzte durch den Einsatz von Pyrotechnik, die von Rettungskräften behandelt werden mussten.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6451426
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/dpa/jala
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.