Champions LeagueGala und Langeweile

Die Protagonisten der Champions League gedenken vor den Partien der Opfer des Erdbebens in Japan. Auf den Plätzen gibt es dann Dramatik, Langeweile - und eine Galavorstellung von Real Madrid.

Die Protagonisten der Champions League gedenken vor den Partien der Opfer des Erdbebens in Japan. Zwischen Chelsea und Kopenhagen gibt es ein langweiliges 0:0, das den Engländern zum Weiterkommen reicht. Real Madrid zeigt beim 3:0 gegen Lyon eine Galavorstellung. Die Spiele in Bildern.

Wie schon am Dienstag, gedachte man auch in Chelsea und Madrid der Situation in Japan. Es gab Banner, Einblendungen auf den Videowänden und zahlreiche japanische Flaggen. Fußball wurde an diesem Mittwoch auch gespielt, dabei gab es zwei komplett unterschiedliche Partien.

Bild: AFP 15. März 2011, 22:462011-03-15 22:46:03 © sueddeutsche.de/jüsc