Bundestrainer Uwe Bönsch über Schach-WM:"Am Ruhetag spielen sie Schach"

Lesezeit: 3 min

Und wie sieht so ein Ruhetag wie an diesem Mittwoch aus?

Sie spielen Schach.

Norway's Carlsen plays against India's Anand during the FIDE World Chess Championship in Chennai

Carlsen gegen Anand: Am Donnerstag steht die neunte Partie an.

(Foto: REUTERS)

Aber nicht die ganze Zeit?

Vielleicht machen sie noch einen Spaziergang. Aber sie werden hautsächlich mit ihren Sekundanten neue Strategien erarbeiten, neue Varianten einstudieren, die letzte Partien aufarbeiten. Ruhetag ist wirklich der falsche Begriff.

Sie als Fachmann sehen eine solche Partie natürlich mit anderen Augen. Schauen Sie sich alle Partien auch in voller Länge an?

Nein, das schaffe ich nicht. Zuletzt war ich auch mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Warschau. Aber wenn es geht, schaue ich mir die Partien natürlich im Internet an.

Lassen Sie auch Züge von Ihren Nationalspielern zu Trainingszwecken nachspielen?

Ja, das machen wir. Es gibt da ein Computerprogamm namens Houdini, das alles aufzeichnet und jeden Zug und jede Variante genauestens mit noch besseren Lösungsmöglichen analysiert. Auch Carlsen und Anand können mit der Spielstärke des Programms nicht mithalten.

Wie weit ist denn der beste deutsche Spieler Arkadij Naiditsch von Carlsen und Anand entfernt?

Das ist gar nicht so viel. Er steht momentan an Position 25 in der Weltrangliste. Die besten Spieler der Welt sind ihm noch im Gesamtpaket voraus, sie bekommen alles ein bisschen besser hin: das Positionsspiel, die Taktik, die Psyche, das Eröffnungsspiel. Ich hoffe, dass er den Abstand aber weiter verkürzen und vielleicht eines Tages in die Top Ten vorrücken kann.

Können Sie das WM-Duell eigentlich auch ganz entspannt als Fan betrachten?

Natürlich, das geht natürlich auch. Man genießt dann Zug um Zug und erfreut sich einfach an dem tollen Spiel der beiden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB