Bundesliga: Internet-RankingDortmund Spitze, weil Bayern schweigt

Was die Internetseiten der Vereine angeht, sieht ein neues Ranking Borussia Dortmund ganz vorne. Aber nur, weil der FC Bayern keine Zahlen rausrückt.

Bundesliga, Platz 1: Borussia Dortmund (bvb.de)

Nach sieben Jahren ohne Titel tut bestimmt sogar dieses Ranking gut: Unter allen Bundesligisten wird die Homepage von Borussia Dortmund am häufigsten geklickt: ziemlich genau 290.000 Mal. Mit Hilfe des Google-Auswertungsprogramms Ad Planner hat der Onlinedienst Meedia die Besucherzahlen aller Vereine der ersten bis dritten Liga verglichen. Platz eins also für Borussia Dortmund, im September mit immerhin 50.000 Besuchern Vorsprung auf Platz zwei.

16. Oktober 2009, 18:042009-10-16 18:04:00 ©