BundesligaGenugtuung für Rangnick, ein kleiner Sekt für Dardai

Der Sieg gegen den BVB tut Leipzigs Manager ziemlich gut. Herthas Dardai kann ebenfalls durchatmen. Und Mats Hummels hat einfach Glück. Die Genießer des Spieltags.

Joel Pohjanpalo

Polarlichter funkeln in Finnland in solcher Regelmäßigkeit am Nachthimmel, dass sie eine touristische Attraktion sind. In Deutschland schimmern die leuchtenden Bänder höchstens ein paar Mal im Jahr. Noch seltener schießt ein Stürmer von Bayer Leverkusen einen Hattrick, zuletzt gelang das Ulf Kirsten 1997 gegen Bayern München. Beim 3:1-Sieg gegen den Hamburger SV war dieses seltene Ereignis aber wieder zu beobachten - und natürlich sorgte ein Finne für die leuchtende Show.

Joel Pohjanpalo kam als Joker in die Partie, drehte das Spiel und genießt nach zwei Spieltagen seine unglaubliche Effizienz von vier Treffern bei vier Versuchen. Wenn der 21-jährige Finne weiter so konsequent netzt, kommen bald vielleicht sogar finnische Touristen nach Leverkusen.

(tbr)

Bild: AFP 12. September 2016, 09:432016-09-12 09:43:29 © SZ.de/tbr/cdo/ebc