Bundesliga:Frankfurter Kamada verletzt

Bundesligist Eintracht Frankfurt muss vorerst auf seinen japanischen Leistungsträger Daichi Kamada verzichten. Der offensive Mittelfeldspieler zog sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Kamada, 25, wird nach der kurzen Ligapause daher mindestens das Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart (Samstag, 5. Februar) verpassen. Zudem wurde bei der Eintracht Defensiv-Allrounder Stefan Ilsanker positiv auf das Coronavirus getestet, der Österreicher befindet sich nun in häuslicher Isolation.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB