FC Bayern:Hauptsache, Kane

FC Bayern: Er trifft wieder: Harry Kane feiert seinen ersten Treffer gegen Leipzig mit den Teamkollegen.

Er trifft wieder: Harry Kane feiert seinen ersten Treffer gegen Leipzig mit den Teamkollegen.

(Foto: Matthias Hangst/Getty Images)

Freiheit durch Klarheit? Rücksichtsloses Coaching? Im ersten Spiel nach der Verkündung des Abschieds von Thomas Tuchel ist beim 2:1 gegen Leipzig vieles wie immer. Was aus dieser Saison noch wird, liegt an der Form einzelner Spieler.

Von Sebastian Fischer

Dafür, dass die Probleme beim FC Bayern gerade so kompliziert sind wie selten, sah die vorläufige Lösung recht simpel aus. Eric Dier spielte einen weiten und hohen Pass, Eric Maxim Choupo-Moting nahm ihn an und legte den Ball im Strafraum zurück. Dort brauchte Harry Kane in der ersten Minute der Nachspielzeit gegen RB Leipzig bloß eine routinierte Berührung mit dem linken Fuß, um das 2:1 zu schießen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusExklusiv"Sommermärchen"-Skandal
:Uli Hoeneß weiß etwas

Wird das große Geheimnis doch noch gelöst? In Frankfurt beginnt bald der Prozess zur Fußball-WM 2006. Die Millionenschiebereien aufzuklären, gestaltet sich schwierig - doch der langjährige FC-Bayern-Funktionär machte einst spannende Andeutungen, die das Gericht interessieren könnten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: