Brose Bamberg:Gegen den Letzten

Basketball-Bundesligist Brose Bamberg tritt an diesem Mittwoch (19 Uhr) zu Hause gegen den Tabellenletzten Rasta Vechta an und will mit einem erneuten Sieg die Playoff-Teilnahme weiter absichern. Das Hinspiel hatten die Oberfranken überraschend verloren. "Wir haben gegen sie etwas gutzumachen", sagte Aufbauspieler Bennet Hundt. "Vechta ist nach dem Trainerwechsel in guter Verfassung, hat das zuletzt gegen Chemnitz eindrucksvoll gezeigt. Daher sind wir gewarnt. Wir müssen ihnen von vorneherein unser Spiel aufzwingen und von Beginn an hellwach sein." Durch das Pokalwochenende haben die Bamberger nach der Partie ein paar Tage Pause. Weiter geht es erst am Montag (19 Uhr) in Oldenburg.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB