Brose Bamberg gegen den FC Bayern In den Müll geworfen

Gekämpft und doch verloren: Bambergs Daniel Hackett (Mitte) im Duell um den Ball mit Bayern Münchens Jared Cunningham (rechts).

(Foto: Nicolas Armer/dpa)

Zwischen dem FC Bayern und Brose Bamberg hat ein Rollentausch stattgefunden: Nun spielen die Münchner den modernen und attraktiven Basketball, den man lange Zeit vom deutschen Meister gewohnt war.

Von Matthias Schmid, Bamberg

Anton Gavel wollte gerade beginnen, das Erlebte in angemessene Worte zu fassen, als den Spielmacher des FC Bayern am Sonntagabend in der Bamberger Arena plötzlich jemand verbal von der Seite anpöbelte. "Alles Quatsch, was der sagt", echauffierte sich der Angreifer und fügte gespielt entrüstet hinzu: "Der hat keine Ahnung." Der Pöbler war Elias Harris, der am Knie verletzte Kapitän von Brose Bamberg. Er griff Gavel an die Schulter und sie prusteten lauthals los wie zwei Lausbuben nach einem gemeinsamen Streich. ...