Boxen:Nelvie Tiafack holt EM-Gold

Bergheimer Boxer Nelvie Tiafack holt EM-Gold im Superschwergewicht

Von dpa, Jerewan

Die deutschen Boxer haben fünf Jahre nach ihrem letzten Titel wieder EM-Gold gewonnen. Der Bergheimer Nelvie Tiafack besiegte in Jerewan im Finale des Superschwergewichts (über 92 kg) den Spanier Ayoub Ghadfa durch Abbruch wegen Überlegenheit. Letzter deutscher Europameister war der Berliner Abass Baraou 2017. Tiafack, 23 und mit kamerunischen Wurzeln, lieferte eine eindrucksvolle Vorstellung. Der Schützling von Trainer Lukas Wilaschek war dem Spanier deutlich überlegen. In Runde zwei wurde Ghadfa dann nach weiteren harten Treffern zweimal angezählt. Zu Beginn der dritten Runde kam aus der spanischen Ecke das Handtuch als Zeichen der Aufgabe. Nelvie Tiafack feierte damit seinen größten internationalen Erfolg. "So richtig begreifen kann ich es noch nicht. Europameister - das ist schon was", sagt der 1,88 Meter große Boxer vom SC Colonia in Köln.

Vor drei Jahren holte Tiafack bei den Europa-Spielen Bronze und stieß bei der Weltmeisterschaft im selben Jahr bis ins Viertelfinale vor. Olympia in Tokio 2021 verpasste der 120-Kilo-Boxer überraschend.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB