bedeckt München 19°

Boxen:Joshua - Fury in Saudi-Arabien

Der Vereinigungskampf zwischen den Schwergewichtsweltmeistern Anthony Joshua und Tyson Fury wird am 14. August in Saudi-Arabien stattfinden. Fury bestätigte das Datum in einem Twitter-Video. "Ich kann es kaum erwarten, Anthony Joshua auf der größten Bühne aller Zeiten zu verprügeln", sagte der 32-jährige Brite. Der bedeutendste Boxkampf der jüngeren Vergangenheit soll in einer Arena in Dschidda stattfinden. Joshua, 31, ist Weltmeister der Verbände IBF, WBA und WBO. Fury hält den WM-Titel des Verbandes WBC, den er bei seinem bislang letzten Kampf im Februar 2020 durch technischen K.o. dem Amerikaner Deontay Wilder abnahm. Fury ist in 31 Profikämpfen unbesiegt. Zunächst sind zwei Kämpfe zwischen Joshua und Fury vereinbart worden. Der erste Kampf soll vor bis zu 20 000 Zuschauern stattfinden.

© SZ vom 18.05.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB