Boxen:Álvarez verteidigt seine vier WM-Titel

Profi-Boxer Saúl Álvarez hat den dritten Kampf gegen Rivale Gennadi Golowkin gewonnen und seine vier WM-Titel (WBA, WBC, WBO und IBF) im Supermittelgewicht erfolgreich verteidigt. Der Mexikaner setzte sich im Duell in Las Vegas einstimmig nach Punkten durch und bedankte sich bei Golowkin. "Wir haben drei gute Kämpfe geboten, die in die Geschichte des Boxens eingehen werden", sagte der 32-Jährige mit dem Kampfnamen "Canelo". Mit Blick auf die Rivalität betonte Golowkin nach dem Kampf, dass der Streit mit Álvarez zu "100 Prozent" beigelegt sei. "Ich möchte Canelo die Hand schütteln", sagte der 40-Jährige.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema