Borussia Dortmund:Sancho vor Rückkehr

BVB-Profi trainiert wieder

Der englische Fußball-Nationalspieler Jadon Sancho steht am Mittwochabend gegen Union Berlin vor seinem Comeback beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. "Er macht auf uns einen sehr guten Eindruck, er möchte auf jeden Fall spielen", sagte Trainer Edin Terzic am Dienstag. Der 21-jährige Sancho, der mit einem Muskelbündelriss wochenlang ausgefallen war, hatte am Montag das Mannschaftstraining wieder aufgenommen. Ein Einsatz des Dribbelkünstlers in der Startelf erscheint jedoch unwahrscheinlich. "Es ist nicht wichtig, dass er schnell zurückkommt, sondern dass er uns auch lange erhalten bleibt", betonte der BVB-Trainer. Hingegen wird Mittelfeldakteur Thomas Delaney gegen Union ausfallen, so Terzic.

Nach zuletzt zwei Siegen in der Bundesliga beim VfB Stuttgart (3:2) und gegen Weder Bremen (4:1) hat die Borussia den Abstand zu Tabellenrang vier auf vier Punkte verkürzt. Mit einem Erfolg über Union Berlin sollen die Mitbewerber um einen Champions-League-Platz aus Frankfurt und Wolfsburg weiter unter Druck gesetzt werden. Terzic geht jedoch mit großem Respekt in das Duell mit dem Klub aus der Hauptstadt: "Sie sind schwer zu schlagen. Das haben nicht nur wir gespürt. Es wird ein harter Kampf." Das Hinspiel Mitte Dezember in Berlin hatten die Dortmunder 1:2 verloren.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB