BildstreckeDopingfälle im deutschen Fußball

5. Januar 1995: Roland Wohlfahrt hatte offenbar zu viel Hunger. Als er mit dem VfL Bochum bei einem Hallenturnier in Leipzig spielt, wird er positiv auf das Stimulansmittel Norephedrin getestet. Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig räumt anschließend ein, den Appetitzügler Recatol/N ohne Wissen des Vereins eingenommen zu haben. Urteil: Zwei Monate Sperre für Wohlfahrt.

Foto: ddp

13. Juni 2007, 17:162007-06-13 17:16:00 ©