bedeckt München 15°

Bilder zum EM-Sieg:Das Leiden der Norwegerinnen

Die deutschen Fußballfrauen feiern den achten EM-Titel der DFB-Geschichte. Heldin des Finales ist Torfrau Nadine Angerer mit zwei gehaltenen Elfmeter. Umso trauriger sind die Norwegerinnen. Einige Szenen des Endspiels werden sie noch verfolgen.

Bilder zum Finale

10 Bilder

Frauen-EM-Finale Deutschland - Norwegen

Quelle: dpa

1 / 10

Die deutschen Fußballfrauen feiern den achten EM-Titel der DFB-Geschichte. Heldin des Finales ist Torfrau Nadine Angerer mit zwei gehaltenen Elfmeter. Umso trauriger sind die Norwegerinnen. Einige Szenen des Endspiels werden sie noch verfolgen.

Die Frauenfußball-EM ist ein Turnier mit mehreren Mannschaften und am Ende jubeln immer die Deutschen. So müsste es Englands Ex-Spieler Gary Lineker nun eigentlich twittern. Denn an diesem Sonntag fand das elfte Endspiel einer Frauen-EM statt - zum achten Mal siegte eine Elf des DFB.

171665273

Quelle: AFP

2 / 10

Da konnten sich die Gegnerinnen aus Norwegen förmlich auf den Kopf stellen - sie schafften es einfach nicht, diese Deutschen im Finale einmal zu schlagen. Es war das vierte Mal, dass Norwegen ein EM-Finale gegen Deutschland verlor. Diesmal mit dem Minimal-Ergebnis von 0:1, und einigen Szenen, die die Norwegerinnen noch verfolgen dürften.

171665273

Quelle: AFP

3 / 10

Zum Beispiel: Torfrau Nadine Angerer lenkt mit dem Knie den ersten Elfmeter über die Latte.

171665273

Quelle: AFP

4 / 10

Schützin Trine Ronning legt die Hände vors Gesicht. Und so ging es weiter. Norwegen brachte an diesem Nachmittag in Solna einfach den Ball nicht ins Tor.

Germany v Norway - UEFA Women's Euro 2013 Final

Quelle: Getty Images

5 / 10

Nun war es beileibe nicht so, dass die Deutschen unverdient gewonnen hätten. Anja Mittag schoss kurz nach der Pause nur eine von mehreren guten Möglichkeiten für die DFB-Elf ins Tor zum am Ende entscheidenden 1:0.

Frauen-EM-Finale Deutschland - Norwegen

Quelle: dpa

6 / 10

Und dennoch: Wer zwei Elfmeter in einem Finale verschießt, muss sich grämen. Hier hält Angerer den Strafstoß von Solveig Gulbrandsen. Angerer sagte später über ihr Erfolgsrezept bei den Elfmetern:  "Ich habe kein spezielles Rezept. Aber ich habe heute Morgen zu unserem Torwarttrainer Michael Fuchs gesagt, dass wir uns nochmal die Elfmeter der Norwegerinnen aus dem Halbfinale anschauen sollten. Das haben wir gemacht. Dann begann das Psychospiel. Wenn es zu Elfmetern kommt, wollte ich intuitiv reagieren."

UEFA Women EURO 2013

Quelle: dpa

7 / 10

Das Psychospiel endete für die Norwegerinnen traurig. Gulbrandsen wollte sich gar nicht mehr erheben von der Ersatzbank.

Germany v Norway - UEFA Women's Euro 2013 Final

Quelle: Getty Images

8 / 10

Aga Hegerberg (l.) weinte noch auf dem Spielfeld.

171665273

Quelle: AFP

9 / 10

Und Caroline Hansen hat nicht allzu viele Gedanken übrig für ihre Silbermedaille.

Germany v Norway - UEFA Women's Euro 2013 Final

Quelle: Getty Images

10 / 10

Denn es blieb, wie es meistens war: Die Deutschen heben den EM-Pokal und freuen sich auf eine lange Party.

© SZ.de/hum
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB