Biathlon:Weltcup-Spitzenreiter Nawrath von viel Zuspruch überrascht

Biathlon
Philipp Nawrath führt in der Gesamtwertung hauchdünn mit einem Punkt Vorsprung. Foto: Pontus Lundahl/TT News Agency/AP/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hochfilzen (dpa) - Weltcup-Spitzenreiter Philipp Nawrath ist nach seinem sensationellen Biathlon-Saisonstart mit Glückwünschen förmlich überhäuft worden.

"Die Resonanz war riesig und sehr positiv, das hat mich wahnsinnig gefreut", sagte der 30-jährige Bayer der Deutschen Presse-Agentur in Hochfilzen. An seiner Einstellung und Herangehensweise vor dem Sprint (11.30 Uhr/ARD und Eurosport) in Österreich habe sich aber nichts geändert: "Generell sind wir alle die gleichen geblieben. Es geht alles genauso weiter."

Nach drei Saisonrennen führt Nawrath in der Gesamtwertung hauchdünn mit einem Punkt Vorsprung vor dem Schweden Sebastian Samuelsson. "Dass ich wieder mit dem Gelben Trikot an den Start gehen kann, ist super", sagte Nawrath, der sich unweit der Heimat auch auf viel Unterstützung freut. "Es kommen viele deutsche Fans, meine Familie wird auch da sein. Das ist super, dass man so eine Erfahrung hier so mitnehmen kann", sagte er.

Sportlich will sich Nawrath am Sprint vergangenen Samstag in Schweden orientieren. Über zehn Kilometer hatte er seinen ersten Karrieresieg gefeiert und war dabei ohne Schießfehler geblieben.

© dpa-infocom, dpa:231208-99-221366/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: