Biathlon:Doping für die Latten

Biathlon: Auf den Ski und das Wachs darunter kommt es an - zumindest immer mehr im Biathlon.

Auf den Ski und das Wachs darunter kommt es an - zumindest immer mehr im Biathlon.

(Foto: Joe Klamar/AFP)

Die Weltmeisterschaften im nasswarmen Nove Mesto zeigen, dass der Einfluss des Materials im Biathlon zuletzt enorm angestiegen ist. Die Skier entzweien das Feld in Siegaspiranten und Hinterbänkler.

Von Korbinian Eisenberger, Nove Mesto

Am besten bündelte es ein sonst zurückhaltender Mann, der Ruhpoldinger Biathlet Johannes Kühn. "Wenn man ehrlich ist, ist das Rennen schon gelaufen gewesen, bevor es angegangen ist." Kühn sagte diesen Satz nach dem Jagdrennen bei der Biathlon-WM in Nove Mesto, also einem Format, dessen Wesenskern darin besteht, die Verfolgung der Vorderen aufzunehmen. Problem daran: Genau das war in Tschechien nahezu unmöglich.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSkispringen
:Der Meister des perfekten Schliffs

Erik Simon war selbst mal Profisportler - jetzt sorgt er dafür, dass die Ski von Andreas Wellinger schneller sind als die der Konkurrenz.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: