Biathlon:Biathlon: Deutsche Mixed-Staffel in Oslo auf Rang fünf

Biathlon
Benedikt Doll schaffte es mit der deutschen Mannschaft in Oslo nur auf Platz fünf. Foto: Hendrik Schmidt/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Oslo (dpa) - Die deutsche Mixed-Staffel ist zum Abschluss des Biathlon-Weltcups am Holmenkollen Fünfter geworden. Janina Hettich-Walz, Sophia Schneider, Benedikt Doll und Philipp Nawrath leisteten sich am Sonntag zehn Nachlader und hatten in Norwegens Hauptstadt Oslo 59,4 Sekunden Rückstand auf Sieger Frankreich. Im Dauerregen erkämpfte sich Schweden vor Norwegen den zweiten Platz. 

Startläuferin Hettich-Walz übergab nach einem ordentlichen Auftakt als Vierte an Schneider. Die Bayerin benötigte dann nur einen Nachlader und schob sich hinter Frankreich auf Platz zwei nach vorn. In der Loipe verlor Schneider allerdings Zeit, sie übergab mit 46 Sekunden Rückstand auf Position vier an Doll.

Einen Tag nach seinem zweiten Platz im Massenstart hatte der 33-Jährige, der in zwei Wochen seine Karriere beenden wird, Probleme beim Stehendschießen. Nur mit drei Nachladern vermied der Schwarzwälder eine Strafrunde. Schlussläufer Nawrath hatte anschließend nach einer Schnellfeuereinlage noch die Chance, weiter nach vorn zu kommen, konnte läuferisch aber nicht mithalten.

In der Single-Mixed-Staffel hatten Selina Grotian und Justus Strelow zuvor Rang sechs belegt und waren trotz zwischenzeitlicher Führung beim Sieg Norwegens am Ende chancenlos.

© dpa-infocom, dpa:240303-99-205001/4

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: