bedeckt München

BHV:Saisonabbruch im Handball

Der Bayerische Handball-Verband (BHV) hat die Saison 2020/21 wie erwartet abgebrochen. Sie wird nicht gewertet, es gibt also sportlich weder Auf- noch Absteiger. "Durch die politischen Vorgaben, die Ungewissheit einer möglichen Wiederaufnahme des Handballsports und die zeitlich begrenzte Möglichkeit, eine Saison noch sportlich fair abzuschließen, ist (...) keine andere Vorgehensweise möglich", teilte der Verband mit. Der Abbruch betrifft alle Männerligen von der Bayernliga abwärts sowie sämtliche Frauen- und Juniorenligen auf Landes-, Bezirks- und Kreisebene. Die Saison 2021/22 soll in der Zusammensetzung nach dem Stand vom 18. September 2020 gespielt werden. Mannschaften, die bereits vor diesem Stichtag zurückgezogen hatten, gelten als Absteiger; jene, die nach dem 18. September zurückzogen, verbleiben in ihrer Spielklasse.

© SZ vom 18.02.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite