Steckdosen-Look

Oder eben auch nicht. Gertjan Verbeek zelebrierte bei seinem Amtsantritt als Trainer des 1. FC Nürnberg im Oktober 2013 den Steckdosen-Look. Heute ist er in Bochum tätig, die Haare wehen in ähnlich wilder Manier. In seiner Heimat gilt der Holländer als Vertreter des Typs "Harter Hund". Entsprechend zauselig sieht er auch aus mit seiner Wuscheltolle und dem kantigen Gesicht. Klar, dass da Vergleiche nahe liegen, etwa mit Rod Stewart. Wollen wir also hoffen, dass die Haare dran bleiben und es nicht bald heißt: The First Cut Is the Deepest.

Bild: imago sportfotodienst 22. Dezember 2016, 07:512016-12-22 07:51:45 © SZ.de/jbe/ebc