Beachvolleyball:Liga ermittelt Meister

Die deutschen Spitzenteams im Beachvolleyball haben eine Alternative zu den Ausfällen der World und European Tour gefunden. Vom 13. Juni an werden acht Männer- und acht Frauen-Teams ihre nationalen Meister ausspielen. Auf der Anlage des Arena-Sportparks in Düsseldorf kämpfen unter anderem die deutsche Meisterin Karla Borger und Sven Winter um die Titel. "Da quasi alle Wettkämpfe in diesem Jahr abgesagt werden, kommt die Beach Liga für uns wie gerufen", sagte Borger. Laut Veranstalter sollen Spieler und Betreuer eine Woche vor Beginn sowie wenige Tage vor ihrem Einsatz auf das Coronavirus getestet werden. Die Athleten sind in einem Hotel untergebracht, wo Sanitäranlagen und Duschen auf den Zimmern genutzt werden sollen, die Spielbälle werden regelmäßig desinfiziert. Zuschauer sind nicht zugelassen. Das Turnier wird auf der Online-Plattform Twitch gestreamt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB