Bayreuths Basketballer:Neuer Gesellschafterkreis

Basketball-Bundesligist medi Bayreuth will zeitnah einen neuen Gesellschafterkreis präsentieren. Wie die Oberfranken am Mittwoch mitteilten, wird der langjährige Alleingesellschafter Carl Steiner, der seine Anteile spätestens Ende Juni abgibt, diese auf mehrere Gesellschafter übertragen. "In diesem Zusammenhang werden nicht nur die Anteile von Carl Steiner übernommen, sondern durch weitere finanzielle Einlagen der neuen Gesellschafter zudem das gezeichnete Kapital der BBC Bayreuth Spielbetrieb GmbH erhöht", teilte der Verein mit. Unternehmer Steiner hatte angekündigt, sich beim Tabellenletzten zum 30. Juni zurückzuziehen. Seit 1984 hatte er sich bei den Bayreuthern in verschiedenen Funktionen engagiert. "Dank des Engagements vieler Personen im Hintergrund sind die neuen Gesellschafter optimistisch, in den kommenden Wochen Vollzug bezüglich der finalen Umsetzung vermelden zu können", hieß es in der Vereinsmitteilung weiter.

Zur SZ-Startseite