Saison 2014/15: Wusch! Der saß. BVB-Torwart Mitch Langerak knockte im letzten FCB-BVB-Duell unter Dortmunds Trainer Jürgen Klopp mit seinem Ellenbogen Bayern-Stürmer Robert Lewandowski aus. Es war eine nachhaltige Schwächung für die Münchner in ihrer Arena. Denn der sonst so sichere Schütze fehlte nun im Elfmeterschießen des Pokal-Halbfinales. Das wurde zur denkwürdigen Angelegenheit: Alle Bayern-Schützen verschossen, Philipp Lahm und Xabi Alonso rutschten dabei formvollendet und, natürlich zeitversetzt, synchron aus - wie als hätte Raubein Langerak vor ihren Schüssen auch noch Spülmittel um den Elfmeterpunkt verteilt. Das Elfmeterschießen endet 0:2. "Die Spieler hatten keine Badelatschen an, sondern Stollenschuhe", sagte Thomas Müller. Und Lahm entschuldigte sich: "Mehr als Stollenschuhe anziehen kann ich ja nicht." Lewandowskis Berater Cezary Kucherski twitterte später, sein Schützling könne sich "nicht an die letzten Minuten erinnern". Vielleicht ganz gut so.

Bild: dpa 6. April 2019, 16:412019-04-06 16:41:42 © SZ.de/jbe/jki