Basketball:Wagners mit Magic weiter stark: Siebter NBA-Sieg in Serie

Basketball
Franz Wagner war mit 30 Punkten der erfolgreichste Werfer der Partie. Foto: John Raoux/AP/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Orlando (dpa) - Mit erneut starken Leistungen haben die Weltmeister Franz und Moritz Wagner die Orlando Magic in der NBA zum siebten Sieg in Serie geführt. Keine Mannschaft in der besten Basketball-Liga hat mehr. Gegen die Charlotte Hornets holten die Magic ein 130:117.

Franz Wagner war mit 30 Punkten der erfolgreichste Werfer der Partie und kam zudem auf sieben Rebounds und zwei Vorlagen. Sein älterer Bruder Moritz Wagner verbuchte in 18 Minuten von der Bank elf Punkte und sieben Rebounds. "Ich denke jeder glaubt daran, das macht das möglich", sagte Franz Wagner über die längste Siegesserie der Magic in 13 Jahren. "So beginnt es, mit einer anderen Mentalität als in den vergangenen beiden Jahren."

Niederlage für Schröder und die Raptors

In der Eastern Conference sind die Magic mit 12 Siegen aus 17 Spielen inzwischen auf Rang zwei geklettert, nur die Boston Celtics haben mit 13 Siegen und 4 Niederlagen eine noch bessere Bilanz. Der Rekordmeister holte ein 113:103 gegen die Atlanta Hawks. Als einziges anderes Team der NBA sind die Phoenix Suns ebenfalls seit sieben Partien unbesiegt, gegen die New York Knicks um Isaiah Hartenstein gab es ein 116:113. Er kam auf sieben Punkte. Bester Werfer war sein Teamkollege Jalen Brunson mit 35 Zählern. Für die Suns war Devin Booker mit 28 Punkten am erfolgreichsten.

Dennis Schröder kassierte mit den Toronto Raptors unterdessen die neunte Niederlage. Der Weltmeister-Kapitän brachte sein Team mit einem verwandelten Dreier 15 Sekunden vor Schluss zwar bis auf einen Zähler heran, konnte die 102:105-Niederlage gegen den Konkurrenten aus der Eastern Conference aber nicht verhindern. Der Braunschweiger kam auf 15 Punkte und 4 Vorlagen.

© dpa-infocom, dpa:231127-99-87592/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: