bedeckt München 29°

Basketball:Parsons bleibt in Wasserburg

Trainerin Sidney Parsons hat ihren Vertrag bei den Bundesliga-Basketballerinnen des TSV Wasserburg um eine Saison verlängert. "Dass der Kopf des ganzen Konzepts an Bord bleibt, freut uns sehr und ist für den Erfolg unheimlich wichtig", sagte Abteilungsleiterin Paula Zaschka. "Bereits in den vergangenen zwei Jahren haben wir hier einiges von Grund neu aufgebaut." Auch Parsons zeigte sich erfreut über ihre dritte Spielzeit in Wasserburg: "Das Management vertraut mir voll und ganz - und die Fans freuen sich, dass man sich mit der Mannschaft wieder identifizieren kann." Zudem will Parsons ihr Engagement nicht mit der wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen Saison beenden: "Ich hatte das Gefühl, dass wir gute Chancen für die Playoffs hatten." Als die Spielzeit beendet wurde, stand der TSV auf dem zweiten Platz.

© SZ vom 28.05.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite