Basketball:München gegen Wasserburg: Derby zum Pokalauftakt

Für die Zweitliga-Basketballerinnen der TS Jahn München beginnt die Saison mit einem attraktiven Derby: An diesem Sonntag (16 Uhr) empfangen sie den TSV Wasserburg zum DBBL-Pokalspiel. Allein der Name des deutschen Serienmeisters lässt eine klare Rollenverteilung vermuten, ganz so ist es aber nicht. Denn die Wasserburgerinnen sind nach ihrem Abstieg und angesichts einer angespannten Finanzlage ja selbst in der zweiten Liga gelandet, wo sie das probieren, was beim Jahn seit Jahr und Tag zum Konzept gehört: junge Spielerinnen ein- und aufzubauen. Es werde sicher noch nicht alles rund laufen, schätzt TSV-Trainerin Rebecca Thoresen. In der Liga starten beide Teams dann eine Woche später - wo sie sich weitere acht Tage darauf gleich zum nächsten Derby wiedersehen, dann in Wasserburg.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema