bedeckt München 26°

Basketball:Lauter gute Bekannte

Photo Claudio Grassi/LaPresse November 19, 2019 Assago (MI) Italy basket AX Armani Exchange Olimpia Milan vs Maccabi FOX; Othello Hunter

Erfahrener Brettspieler: Center Othello Hunter soll den Bayern auf ihrem Weg in die internationale Spitze helfen.

(Foto: Claudio Grassi/Imago Images)

Der FC Bayern hat sich in der vergangenen Saison zu einer der interessantesten Adressen in der Euroleague entwickelt, was auch an den prominenten Zugängen zu sehen ist.

Von Ralf Tögel

Der Präsident höchstselbst hatte es versprochen: "Wir werden weiter in die Mannschaft investieren, das war erst der erste Schritt auf dem Weg in die internationale Spitze." Herbert Hainer sagte diese Worte direkt nach der dritten Niederlage der Basketballer des FC Bayern München gegen Alba Berlin. Der deutsche Meistertitel war damit zwar perdu, der FCB-Präsident hatte dennoch schon im Moment der Niederlage kämpferische Worte parat. Knapp sechs Wochen sind seither vergangen und seine Abteilung hat Taten folgen lassen. Noch sind die Umbauarbeiten im Kader zwar in vollem Gange, zwei, drei Akteure werden der Mannschaft wohl noch hinzugefügt, doch bereits jetzt hat diese ein interessantes Gesicht.

Nach den Weggängen von Spielgestalter Wade Baldwin und Center Jalen Reynolds, die beide maßgeblich am starken internationalen Abschneiden beteiligt waren, haben die Münchner in Shooting Guard Darrun Hilliard, 28, von ZSKA Moskau und nun Othello Hunter, der praktisch im Tausch mit Reynolds von Maccabi Tel Aviv kommt, prominenten Ersatz geholt. Hunter ist mit seinen 35 Jahren zwar nicht mehr der Jüngste, zählt aber seit Jahren zu den besten Brettspielern in der europäischen Königsklasse. Der frühere NBA-Profi hat 216 Euroleague-Spiele auf dem Buckel, punktet ebenso zuverlässig (8,3 im Schnitt) wie er Bälle vom Brett (5,3 Rebounds) pflückt. Außerdem verfügt der 2,03-Meter-Mann aus North Carolina über reichlich Playoff-Erfahrung, vor zwei Jahren gewann er mit ZSKA Moskau sogar die kontinentale Krone. Als Ersatz für Baldwin dürfte der FCB demnächst den US-amerikanischen Guard Corey Walden vorstellen, der 28-Jährige hat bereits unter Trainer Andrea Trinchieri bei Partizan Belgrad gespielt und passt nicht zuletzt durch seine ebenfalls große Playoff-Erfahrung schlüssig ins Konzept. Wie der zuvor verpflichtete Guard Ognjen Jaramaz, auch der Serbe hat unter Trinchieri in Belgrad gespielt und ist mit dessen Anforderungen und Arbeitsweise bestens vertraut.

Hunter und Hilliard belegen, dass der FC Bayern für prominente Spieler interessant ist

Vor allem die beiden jüngsten Zugänge Hunter und Hilliard verdeutlichen, dass der internationale Erfolg der vergangenen Saison die Strahlkraft des Vereins erhöht hat. Bislang waren große Namen bei den Zugängen eher die Ausnahme, Baldwin etwa kam nach einer missglückten Saison bei Piräus, seiner ersten Station in Europa, seine Verpflichtung war mit einem gewissen Risiko verbunden. Erst in München hat er sich zu einem begehrten Aufbauspieler entwickelt. Akteure wie Hunter und Hilliard liefern seit Jahren verlässlich auf hohem Niveau ab, ein Klub ohne Aussicht auf die Endrunde ist also eher keine Option. Zudem hat sich der Klub nicht nur auf sportlicher Ebene weiterentwickelt, wichtigster Schritt war hierbei die Euroleague-Lizenz. Der FC Bayern ist der erste deutsche Verein, der Anteilseigner der Euroleague ist und damit dauerhaft für die Königsklasse planen kann. "Wir sind kein unbeschriebenes Blatt Papier mehr", sagt Geschäftsführer Marko Pesic. Man sei auf dem Weg, den Umsatz weiter zu steigern, 30 Millionen Euro würden garantieren, glaubt Pesic, "konstant auf dem höchsten europäischen Niveau wettbewerbsfähig" zu sein.

Russian Federation. Moscow. 12 nov 2020. MEGASPORT Palace. EUROLEAGUE 2020-2021. . EUROLEAGUE. PBC CSKA Moscow vs Kirolb; Basketball Darrun Hilliard

Kennt die Herangehensweise von Bayern-Trainer Andrea Trinchieri: Darrun Hilliard kommt von ZSKA Moskau.

(Foto: Aleksander V. Chernykh/Imago Images)

Daran werde hart gearbeitet, in der vergangenen Saison lag der Etat trotz der Corona-Problematik über der Marke von 20 Millionen, wie Hainer erklärt hatte. Wie wichtig der Euroleague der wirtschaftlich starke Standort München ist, belegt auch der so genannte Gold Award, mit dem Digitalstrategie, Sponsorenaktivitäten, Markenentwicklung und Spiele-Präsentation des FC Bayern als die beste der gesamten Liga prämiert wurde - vor dem neuen Titelträger Anadolu Efes Istanbul. Alles Argumente, die den Klub für Spieler attraktiv machen und den Strategen um Sportdirektor Daniele Baiesi die Architektur einer schlagkräftigen Mannschaft erleichtern.

Trinchieri hatte nach der abgelaufenen Saison einen zu kleinen Kader beklagt, auch die Qualität der deutschen Spieler war nicht ausreichend - was in Summe letztlich den nationalen Titel gekostet hat. Auch daraus haben die Verantwortlichen ihre Lehren gezogen, das Kontingent der deutschen Spieler wurde mit Center Gavin Schilling, Distanzschütze Andreas Obst und Hamburg-Rückkehrer Marvin Ogunsipe qualitativ klar verbessert. In Kapitän Nihad Djedovic, Leon Radosevic und Paul Zipser, dessen Rückkehr nach seiner Gehirnoperation offen ist, stehen neben den Talenten Jason George und dem aus Würzburg heimgekehrten Joshua Obiesie weitere Hochkaräter im Kader. Noch ein eingelöstes Versprechen.

© SZ/sewi
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB