Süddeutsche Zeitung

Basketball:DBB ohne Bonga und Kleber

Lesezeit: 1 min

Basketball-Bundestrainer Gordon Herbert muss bei der Heim-Europameisterschaft in Köln und Berlin (1. bis 18. September) auf zwei wichtige Spieler verzichten. Die beiden NBA-Akteure Isaac Bonga (zuletzt Toronto Raptors, derzeit vereinslos) und Maximilian Kleber (Dallas Mavericks) gehören nicht zum 16-köpfigen Aufgebot des Deutschen Basketball Bunds (DBB), den der Kanadier nun nominiert hat. Während sich Bonga nach einer Verletzung beim 83:73-Sieg im WM-Qualifikationsspiel gegen Polen einer Operation unterzog und länger ausfällt, hat sich Kleber dazu entschlossen, nach den Strapazen der Saison eine Pause einzulegen: "Nach zwei von der Pandemie geprägten, anstrengenden Jahren mit nur kurzen Sommerpausen werde ich diesen Sommer nutzen, mental und physisch eine Pause zu bekommen. Seit 2019 ist diesen Sommer das erste Mal Gelegenheit dazu. Obwohl ich sehr gerne spielen würde für die Nationalmannschaft, habe ich die schwierige Entscheidung gefällt."

Angeführt wird das Team von Spielmacher Dennis Schröder (zuletzt Houston Rockets, derzeit vereinslos), in den Wagner Brüdern Moritz und Franz (beide Orlando Magic) sowie Daniel Theis (Indiana Pacers) stehen vier NBA-Akteure im vorläufige Kader. Am 6. August starten in Köln zudem Kapitän Robin Benzing (Fortitudo Bologna), Niels Giffey (zuletzt Zalgiris Kaunas, derzeit vereinslos), Justus Hollatz (CB Breogán), David Krämer (Basketball Löwen Braunschweig), Leon Kratzer (Telekom Baskets Bonn), Maodo Lo, Johannes Thiemann (beide Alba Berlin), Andreas Obst (Bayern München), Kenneth Ogbe (Baskets Oldenburg), Christian Sengfelder (Brose Bamberg), Johannes Voigtmann (zuletzt ZSKA Moskau, derzeit vereinslos) und Jonas Wohlfarth-Bottermann (Hamburg Towers) in die Vorbereitung. Vor der EM sind zwei Länderspiele in Belgien und den Niederlanden geplant, ehe der Supercup mit EM-Favorit Serbien, Italien und Tschechien (19./20. August) in Hamburg auf dem Programm steht. Zudem spielt die DBB-Auswahl, die bis zur EM auf zwölf Spieler reduziert werden muss, noch die beiden WM-Qualifikationsspiele in Schweden und im Münchner Audi Dome gegen Slowenien um NBA-Star Luka Doncic.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5624062
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 20.07.2022 / TOE
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.