bedeckt München

Baseball:Wie im Western auf der Hauptstraße

Baseball World Series: Astros gegen Dodgers

Gerade noch in Sicherheit: Logan Forsythe (unten) gleicht für die Dodgers aus, die sich am Ende dennoch Brian McCann und Astros beugen müssen.

(Foto: Mark J. Terrill/dpa)

In einem Duell voller Dramatik und Intensität, die es so nur im Baseball gibt, gleicht Houston die Finalserie gegen Los Angeles aus.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Es soll ja Menschen geben, die Baseball ziemlich öde finden. Die listen dann Dinge auf, die sie lieber machen würden, als sich so ein Spiel anzusehen: eine Wurzelbehandlung beim Zahnarzt zum Beispiel oder die stundenlange Beschäftigung mit diesem Ding, bei dem ein Tischtennisball mit einer Schnur am Schläger befestigt ist. In einer Welt, in der alles immer schneller und effizienter sein muss, wirkt eine Sportart, deren Netto-Spielzeit ungefähr zehn Prozent der Gesamtdauer ausmacht, wie ein Dinosaurier, der den Einschlag des Kometen verpasst hat und nun verwirrt über die Erde trampelt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Debatte um Gerechtigkeit
"Der deutsche Staat hat mich wohlhabend gemacht, ganz ohne mein Zutun"
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
April 8, 2017 - Berlin, Germany - Several hundred people and LGBT ativists rally in Central Berlin u
Menschenrechte
Die Gejagten
Zur SZ-Startseite