Internationaler Fußball Barça verliert zu Hause gegen Sevilla - Chelsea patzt

Lionel Messi und der Fc Barcelona verlieren gegen Betis Sevilla.

(Foto: REUTERS)
  • Der FC Barcelona veliert gegen Betis Sevilla mit 3:4. Ivan Rakitic fliegt vom Platz.
  • Jürgen Klopp und der FC Liverpool schlagen den FC Fulham und André Schürrle mit 2:0.

Spanien

Der spanische Fußballmeister FC Barcelona hat sich bei der Rückkehr von Lionel Messi blamiert. Gegen Betis Sevilla unterlagen die Katalanen mit 3:4 (0:2) und verpassten es, die Tabellenführung auszubauen. Messi traf im ersten Spiel nach seinem Unterarmbruch zum zwischenzeitlichen 1:2 (67.) und 3:4-Endstand (90.+4). Firpo Junior (20.), Joaquin (34.), Giovani Lo Celso (71.) und Sergio Canales (83.) erzielten die Tore für die Gäste, die den ersten Ligasieg gegen Barcelona seit März 2008 feierten. Zwischenzeitlich hatte der frühere Bundesligaprofi Arturo Vidal auf 2:3 verkürzt.

In der Schlussphase musste Barca in Unterzahl auskommen, weil der ehemalige Schalker Ivan Rakitic für eine taktische Grätsche die Gelb-Rote Karte sah. Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen, der wegen Schulterproblemen nicht für die anstehenden Länderspiele nominiert worden war, sah beim 1:3 nicht gut aus. Der Schuss von Lo Celso glitt dem 26-Jährigen zwischen den Fäusten hindurch.

England

Der 18-malige englische Fußball-Meister FC Liverpool hat sich gut von seinem Rückschlag in der Champions League erholt. Fünf Tage nach dem 0:2 bei Roter Stern Belgrad setzte sich die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp in der Premier League 2:0 (1:0) gegen Tabellenschlusslicht FC Fulham durch und blieb dadurch auch am zwölften Spieltag ungeschlagen. Liverpool verbesserte sich durch seinen neunten Saisonsieg vorerst wieder auf den ersten Platz.

Auch der FC Chelsea mit Nationalspieler Antonio Rüdiger ist weiterhin ohne Niederlage, kam gegen den FC Everton jedoch nicht über ein 0:0 hinaus. Die Londoner hatten in der 67. Minute zudem Glück, als Rüdiger den Ball im Strafraum an die Hand bekam, Schiedsrichter Kevin Friend aber keinen Elfmeter für die Gäste gab. Chelsea ist als Tabellendritter zwei Punkte hinter der Klopp-Elf, die im Laufe des Sonntags von Titelverteidiger Manchester City, der im Stadtderby Manchester United erwartet (17.30 Uhr/DAZN), überholt werden könnte.

Mohamed Salah (41.) und der ehemalige Bayern-Profi Xherdan Shaqiri (53.) erzielten die Treffer für die Gastgeber, die noch viele gute Möglichkeiten ausließen. Die Gäste, bei denen 2014er-Weltmeister Andre Schürrle erneut in der Startelf stand und in der 78. Minute ausgewechselt wurde, kassierten ihre sechste Niederlage in Serie und behalten die Rote Laterne des Tabellenletzten.

Bundesliga Tag eins der Wachablösung

BVB-Sieg gegen FC Bayern

Tag eins der Wachablösung

Der FC Bayern erkennt an, dass Borussia Dortmund nun der Favorit auf den Meistertitel ist. Rummenigge gibt sich demütig, Kimmich warnt.   Von Carsten Scheele