Bahnrad:EM-Gold für Frauen-Vierer

Der deutsche Bahnrad-Vierer der Frauen hat nach Olympia-Gold in Tokio auch bei den Europameisterschaften in der Mannschaftsverfolgung gewonnen. Das Quartett mit Lisa Brennauer, Franziska Brauße, Mieke Kröger sowie der Nachwuchsfahrerin Laura Süßemilch setze sich in Grenchen/Schweiz im Finale gegen den Vorjahreszweiten Italien durch. In Tokio war der Vierer mehrmals Weltrekord gefahren und hatte olympisches Gold in der Mannschaftsverfolgung gewonnen. Am Mittwoch siegte das Quartett in 4:13,489 Minuten, es blieb weit über dem Weltrekord von 4:04,242 Minuten.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB