Ademola Lookman von Atalanta Bergamo:Ein Finalheld, mit dem niemand gerechnet hat

Lesezeit: 4 min

Investition zurückgezahlt: Ademola Lookman mit dem Europa-League-Pokal. (Foto: Ben Stansall/AFP)

Ademola Lookman wurde in seiner Karriere oft mit Skepsis betrachtet. Sein Hattrick im Europa-League-Finale gegen Leverkusen hat viel mit Vertrauen und Lehre von Bergamos Trainer Gian Piero Gasperini zu tun.

Von Javier Cáceres, Dublin

Ademola Lookman schlüpfte durch die Tür des Presseraums des Stadions zu Dublin - und hinterließ einen Zweifel. Soeben hatte er auf dem Podium gesessen und den Eindruck erweckt, dass seine Stimme von einem Tremolo der Rührung unterlegt war. Er war auf seine Familie angesprochen worden, die aus dem westafrikanischen Nigeria nach London ausgewandert war, als er noch nicht geboren war. Und was vor seinem inneren Auge ablief, schien die Tränenproduktion anzukurbeln und seinen Körper seltsamen Zuckungen zu unterwerfen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungBayer 04 Leverkusen
:Projekt in Entwicklung

Der deutsche Meister verliert verdient gegen Atalanta Bergamo im Finale der Europa League. Jetzt steht fest: Unbesiegbar sind die Leverkusener nicht. Na und?

Kommentar von Philipp Selldorf

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: