Ende einer KarriereRobbens schönste Tore

144 Tore hat der Niederländer für den FC Bayern gemacht. Zehn davon waren besonders schön und natürlich hat er sie alle mit seinem starken linken Fuß erzielt.

Von Martin Schneider

2:0 gegen Wolfsburg, 29. August 2009, Linksschuss nach Solo

29. August 2009, ein Sommertag in München. Der FC Bayern ist richtig mies in die Saison gestartet, drei Spiele, kein Sieg, Platz 14. Der neue Trainer Louis van Gaal steht bereits in der Kritik. Bei Real Madrid sitzt sein Landsmann Arjen Robben nur auf der Ersatzbank, es heißt, er sei talentiert, aber sehr verletzungsanfällig. Van Gaal möchte diesen Spieler unbedingt haben. Er bekommt ihn, Bayern zahlt 25 Millionen Euro Aböse. Zur Halbzeit wird Robben gegen Wolfsburg eingewechselt und es scheint so, als würde sich das Spiel des FC Bayern auf einen Schlag auf Tempo 200 beschleunigen. Robben schießt zwei Tore, sein erstes mit links nach Sololauf. Im Gesicht von Christian Gentner (rechts) erkennt man, welche Urgewalt da auf die Bundesliga losgelassen wurde. Ab dieser Halbzeit ist die Saison des FC Bayern eine andere. Sie werden Meister und scheitern erst im Champions-League-Finale an Inter Mailand.

Bild: imago/Laci Perenyi 5. Juli 2019, 12:462019-07-05 12:46:42 © Sz.de/jki