America's Cup:Team Oracle wehrt ersten Matchpunkt ab

America's Cup - Finals Races 12 & 13

Der America's Cup vor San Francisco.

(Foto: AFP)

Titelverteidiger USA kann gegen Herausforderer Neuseeland verkürzen, könnte das Duell am Freitag dennoch verlieren. Massimo Moratti, Präsident von Inter Mailand, tritt zurück. Tennisprofi Andy Murray droht das vorzeitige Saisonende.

America's Cup: Verteidiger Oracle Team USA hat im 34. America's Cup vor San Francisco den ersten Matchpunkt für Herausforderer Team New Zealand abgewehrt. Die Amerikaner verkürzten ihren Rückstand im zwölften Rennen auf 2:8 Punkte. Das 13. Rennen musste am neunten Renntag wegen zu starker Winde abgesagt und auf Freitag verschoben werden. Den Neuseeländern bleiben sieben weitere Matchpunkte, um die wichtigste Trophäe des internationalen Segelsports zum dritten Mal nach 1995 und 2000 zu gewinnen. Larry Ellisons Team muss siebenmal in Serie gewinnen, um die Silberkanne doch noch zu verteidigen.

Fußball, Italien: Massimo Moratti tritt nach 18 Jahren als Präsident zurück. Nach dem bevorstehenden Verkauf der Mehrheitsanteile des ehemaligen Champions-League-Siegers an den indonesischen Medienmagnaten Erick Thohir werde er die Klubführung abgeben, erklärte Moratti. "Wir haben Spieler, die 100 Millionen Euro kosten. Wir müssen uns rüsten, damit Inter auf einem bestimmten Niveau bleibt", sagte Moratti, ein Mailänder Ölmagnat. Der Deal mit Thohir, der aus einer der reichsten Familien Indonesiens stammt, werde wohl in den kommenden vier Wochen abgeschlossen sein. Nach Medienangaben übernimmt Thohir 70 Prozent der Klub-Anteile. Über den endgültigen Preis ist offiziell bislang nichts bekannt. Von dem Geschft erhofft sich Moratti Geld für den Bau eines neuen Stadions. Durch die neue Arena sollen Inters Einnahmen künftig wieder steigen.

Tennis, Andy Murray: Wimbledonsieger Andy Murray (26) droht das vorzeitige Saisonende. Wenige Tage nach dem Sieg im Davis-Cup gegen Kroatien sagte der Brite seine Teilnahme beim in der kommenden Woche anstehenden ATP-Turnier in Thailand ab und wird sich stattdessen einem kleineren Eingriff am Rücken unterziehen. Das teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. "Die Operation ist am Montag, ich lasse Euch wissen, wie es verlaufen ist", schrieb Murray via Twitter. Aufgrund anhaltender Probleme am Rücken hatte der Weltranglistendritte bereits seinen French-Open-Start absagen müssen. Durch die bevorstehende Operation erscheint eine Teilnahme Murrays am World-Tour-Finale in London (4. bis 11. November) unwahrscheinlich.

Basketball, EM: Kroatien und der dreimalige Champion Litauen komplettieren neben Frankreich und Titelverteidiger Spanien das Halbfinale der Basketball-EM in Slowenien. Kroatien schlug die Ukraine am Donnerstag 84:72 (51:35). Danach zog Litauen in der Stozice Hall von Ljubljana mit einem 81:77 (40:39) gegen Italien in die Vorschlussrunde ein. Durch das Weiterkommen sicherten sich beide Teams zudem das Ticket für die WM 2014 in Spanien. Am Mittwoch hatte Spanien Serbien bereits deklassiert (90:60), die Franzosen um NBA-Star Tony Parker waren mit einem 72:62 gegen den Gastgeber ins Halbfinale eingezogen.

Handball, Champions League: Die Rhein-Neckar Löwen haben zum Auftakt der Gruppenphase der Champions League ein Erfolgserlebnis verpasst. Der EHF-Cup-Sieger kam im Heimspiel gegen den ukrainischen Meister HC Motor Saporoschje nicht über ein 31:31 (15:13) hinaus. Der Tabellendritte der Bundesliga musste in der zweiten Hälfte nach fünf Minuten ohne eigenen Treffer einen zwischenzeitlichen Rückstand verkraften und am Spielende in Unterzahl sogar eine Niederlage fürchten. Bester Werfer der Löwen war Patrick Groetzki mit sieben Treffern, für Saporoschje erzielte Sergej Onufrienko ebenfalls sieben Tore. "Wir waren heute nicht gut genug, um in der Champions League zwei Punkte zu holen. Wir hatten trotzdem die Chance, den Sack zuzumachen, haben diese aber nicht genutzt", sagte Löwen-Manager Thorsten Storm.

© Süddeutsche.de/dpa/sid/jkn/vf
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB