Alle EM-Kader – Griechenland

Griechenland: Als Griechenland 2004 Europameister wurde, da besiegten sie zum Auftakt den Gastgeber Portugal. Und nun? Haben sie das Auftaktspiel gegen Gastgeber Polen. Drei Profis von 2004 sind noch dabei: Der damalige Ersatztorwart Kostas Chalkias, sowie die Mittelfeldspieler Kostas Katsouranis und Giorgios Karagounis. In der Anfangself vermutet wird auch José Holebas. Der in Aschaffenburg geborene Sohn eines Griechen und einer Deutsch-Amerikanerin wurde einst vom TSV 1860 weggeschickt. Trainer ist übrigens nicht mehr Otto Rehhagel aus Essen, sondern der Portugiese Fernando Santos.

Tor: 1 Konstantinos Chalkias PAOK Saloniki 30.05.1974; 12 Alexandros Tzorvas US Palermo ITA 12.08.1982; 13 Michail Sifakis Aris Saloniki 09.09.1984.

Abwehr: 2 Ioannis Maniatis Olympiakos Piräus 12.10.1986; 3 Georgios Tzavellas AS Monaco FRA 26.11.1987; 4 Stylianos Malezas PAOK Saloniki 11.03.1985; 5 Kyriakos Papadopoulos FC Schalke 04 GER 23.02.1992; 8 Avraam Papadopoulos Olympiakos Piräus 03.12.1984; 15 Vassilios Torosidis Olympiakos Piräus 10.06.1985; 18 Sotirios Ninis Panathinaikos Athen 03.04.1990; 19 Sokratis Papastathopoulos Werder Bremen GER 09.06.1988; 20 José Holebas Olympiakos Piräus 27.06.1984.

Mittelfeld: 6 Grigorios Makos AEK Athen 18.01.1987; 10 Georgios Karagounis Panathinaikos Athen 06.03.1977; 16 Georgios Fotakis PAOK Saloniki 29.10.1981; 21 Konstantinos Katsouranis Panathinaikos Athen 21.06.1979; 22 Konstantinos Fortounis 1. FC Kaiserslautern GER 16.10.1992; 23 Ioannis Fetfatzidis Olympiakos Piräus 21.12.1990.

Angriff: 7 Georgios Samaras Celtic Glasgow SCO 21.02.1985; 9 Nikolaos Lymperopoulos AEK Athen 04.08.1975; 11 Konstantinos Mitroglou Panionios Athen 12.03.1988; 14 Dimitrios Salpingidis PAOK Saloniki 18.08.1981; 17 Theofanis Gekas Samsunspor TUR 23.05.1980.

Trainer: Fernando Santos 10.10.1954.

Bild: imago sportfotodienst 30. Mai 2012, 13:352012-05-30 13:35:02 © SZ.de/dpa/ebc/hum