Alle deutschen Tore bei der WM:Brust, linker Fuß, Tor

Das 18. WM-Tor der deutschen Mannschaft ist nicht nur das schönste, sondern auch das wichtigste: Mario Götze erlöst mit seinem Treffer gegen Argentinien eine ganze Sportnation. Alle Treffer auf dem Weg zum vierten WM-Titel.

18 Bilder

Germany's Mueller scores a goal from a penalty shot during their 2014 World Cup Group G soccer match against Portugal at the Fonte Nova arena in Salvador

Quelle: Jorge Silva/Reuters

1 / 18

Das letzte und 18. Tor der deutschen Mannschaft im WM-Finale ist nicht nur das schönste, sondern auch das wichtigste: Mario Götze erlöst mit seinem Treffer in der Nachspielzeit gegen Argentinen eine ganze Sportnation. Alle WM-Treffer der Deutschen auf dem Weg zum vierten WM-Titel in Bildern.

Deutschland - Portugal, 1:0 Müller (12.): Mit einem schmucklosen Elfmetertor von Thomas Müller im ersten Gruppenspiel gegen Portugal beginnt für die deutsche Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien die Reise zum Finale nach Rio de Janeiro.

Germany v Portugal: Group G - 2014 FIFA World Cup Brazil

Quelle: Martin Rose/Getty

2 / 18

Deutschland - Portugal, 2:0 Hummels (32.): Die unterhaltsame Müller-Show im ersten Spiel gegen entsetzte Portugiesen wird nur durch ein Kopfballtor von Innenverteidiger Mats Hummels unterbrochen.

Germany's Mueller shoots to score against Portugal for his hat-trick during their 2014 World Cup Group G soccer match at the Fonte Nova arena in Salvador

Quelle: REUTERS

3 / 18

Deutschland - Portugal, 3:0 Müller (45.+1'): Anschließend rückt der Bayernprofi wieder in den Blickpunkt. Der 24-Jährige trifft zum 3:0 und ...

Germany v Portugal: Group G - 2014 FIFA World Cup Brazil

Quelle: Getty Images

4 / 18

Deutschland - Portugal, 4:0 Müller (78.): ... und schließlich auch noch zum 4:0, was gleichzeitig auch der Endstand gegen Portugal ist.

Germany's Goetze heads to score past Ghana's Afful during their 2014 World Cup Group G soccer match at the Castelao arena in Fortaleza

Quelle: Eddie Keogh/Reuters

5 / 18

Deutschland - Ghana, 1:0 Götze (51.): Zunächst geht es im zweiten Gruppenspiel gegen Ghana ähnlich weiter. Der Edeltechniker Mario Götze bringt die DFB-Auswahl in Führung und leistet sich dabei etwas Besonderes: Er macht ein Nasen-Knie-Tor - das muss erstmal jemand nachmachen.

-

Quelle: AP

6 / 18

Deutschland - Ghana, 2:2 Klose (71.): Doch am Ende benötigt Deutschland ein klassisches Abstaubertor des zwei Minuten zuvor eingewechselten Miroslav Klose, um gegen die Afrikaner nicht zu verlieren - es ist der 15. WM-Treffer des 36-Jährigen, der damit zu Ronaldo aufschließt.

USA v Germany: Group G - 2014 FIFA World Cup Brazil

Quelle: Laurence Griffiths/Getty

7 / 18

Deutschland - USA, 1:0 Müller (55.): Nach einem Spiel ohne Tor meldet sich Thomas Müller zurück. Ihm gelingt der entscheidende Treffer gegen die Mannschaft von Jürgen Klinsmann - wieder im Anschluss an eine Standardsituation, die Joachim Löw so lange verpönt hat. Mit dem Sieg gegen die USA kommt das DFB-Team als Gruppenerster ins Achtelfinale.

Germany's Andre Schuerrle scores past Algeria's goalkeeper Rais Mbolhi during their 2014 World Cup round of 16 game at the Beira Rio stadium

Quelle: REUTERS

8 / 18

Deutschland - Algerien, 1:0 Schürrle (92.): So etwas wie Kunst bringt dann André Schürrle ausgerechnet im ersten K.-o.-Spiel gegen Algerien ins Spiel, das lange geprägt von Rumpelfußball war. Per Hacke trifft der Chelsea-Profi zur Führung.

***BESTPIX*** Germany v Algeria: Round of 16 - 2014 FIFA World Cup Brazil

Quelle: Getty Images

9 / 18

Deutschland - Algerien, 2:0 Özil (120.): Die Entscheidung in einer Partie der vergebenen Möglichkeiten ist dann Mesut Özil mit seinem ersten Turniertreffer vorbehalten. Ein wuchtiger Schuss mit links genügt, Deutschland steht nach einem 2:1 im Viertelfinale.

World Cup 2014 - Quarter final - France vs Germany

Quelle: dpa

10 / 18

Deutschland - Frankreich, 1:0 Hummels (13.): Freistoß Toni Kroos, Kopfball Mats Hummels, Tor. Was der deutschen Mannschaft früher so schwer gefallen ist, geht jetzt bei der WM ganz leicht: die Standardsituation.

Fußball-WM, Deutsche Nationalmannschaft, Thomas Müller

Quelle: dpa

11 / 18

Deutschland - Brasilien, 1:0 Müller (11.): Schon wieder ein Standard: Nach einem Eckball von Toni Kroos segelt der Ball genau dorthin, wo die Nummer 13 steht, die Nummer 13 trägt Thomas Müller. Er nimmt den Ball volley mit der Innenseite - das muntere Toreschießen ist eröffnet.

World Cup 2014 - Brazil - Germany

Quelle: dpa

12 / 18

Deutschland - Brasilien, 2:0 Klose (23.): Aber auch nach dem 2:0 durch Miroslav Klose ist noch nicht abzusehen, dass die Nationalmannchaft Geschichte schreiben würde. Klose hat allerdings einen Eintrag in die Sportannalen sicher: Niemand hat mehr WM-Tore erzählt als der Stürmer aus Blaubach-Diedelkopf, nämlich 16.

World Cup 2014 - Brazil - Germany

Quelle: dpa

13 / 18

Deutschland - Brasilien, 3:0 Kroos (24.): Der Hochbegabte staunt. Toni Kroos hat soeben das 3:0 erzielt, 24 Minuten haben beide Mannschaften zu diesem Zeitpunkt hinter sich gebracht.

World Cup 2014 - Semi final - Brazil vs Germany

Quelle: dpa

14 / 18

Deutschland - Brasilien, 4:0 Kroos (26.): Zwei Minuten später: Wieder Tor, wieder Kroos, wieder Trauer in Gelb. Brasilien ist kein Gegner an diesem Abend. Fernandinho mag nicht mehr hinsehen. Da sind gerade 26 Minuten gespielt.

Sami Khedira

Quelle: AP

15 / 18

Deutschland - Brasilien, 5:0 Khedira (29.): 29. Minute, die Demütigung für Brasilien ist längst perfekt, die Menschen auf den Tribünen weinen, da holt Sami Khedira aus zum fünften Schlag. Die Deutschen spielen sich im gegnerischen Strafraum fröhlich die Bälle zu, alles wirkt surreal, wie ein Spiel zwischen einer Profi-Auswahl und einer verkaterten Freizeit-Elf. Tatsächlich ist das ein WM-Halbfinale.

World Cup 2014 - Brazil - Germany

Quelle: dpa

16 / 18

Deutschland - Brasilien, 6:0 Schürrle (69.): Was André Schürrle wohl mit dieser Geste sagen will? Mein erstes Tor in diesem Spiel? 6:0 in der 69. Minute, das verspielen wir höchstens gegen Schweden? Ein Tor mach' ich noch? Alles so einfach gegen diese Brasilianer? Alles richtig.

-

Quelle: AP

17 / 18

Deutschland - Brasilien, 7:0 Schürrle (79.): Ein Tor erzielt André Schürrle dann tatsächlich noch, und was für eines: Vom Strafraumeck aus spitzem Winkel schießt er, der Ball klatscht an die Latte und von dort ins Tor (79.). Die Vorführung endet schließlich 7:1 - Oscar trifft noch für Brasilien. Deutschland trifft im Endspiel auf Argentinien.

Germany v Argentina: 2014 FIFA World Cup Brazil Final

Quelle: Getty Images

18 / 18

Deutschland - Argentinien, 1:0 Götze (113.): Es dauert bis zur 113. Minute, bis ein Spieler das Endspiel entscheidet, der davor nur mit seinem Nasen-Knie-Tor aufgefallen war: Mario Götze. Sein Treffer ist einer für die Ewigkeit und einer der schönsten der WM, ein Kunstwerk. Mit der Brust nimmt er die Flanke von Schürrle im Fünfmeterraum an - und schließt mit links ins lange Tor ab. Deutschland ist Weltmeister!

© Süddeutsche.de/schma/jkn/mane
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema