bedeckt München

Endspiele des FC Bayern in der Königsklasse:Dusel, Holzpfosten und Nachspielzeit-Albträume

Acht Endspiele in der europäischen Königsklasse bestritt der FC Bayern in seiner Geschichte - vier Mal hoben die Münchner Spieler den Silberpokal in den Himmel. Die Siege waren mitunter glücklich, die Niederlagen dafür teilweise an Bitterkeit nicht zu überbieten. Vor allem gegen Außenseiter taten sich die Bayern schwer.

Die Endspiele im Überblick

1 / 9

Endspiele des FC Bayern in der Königsklasse:FC Bayern - Atlético Madrid n.V. 1:1 (0:0)

Bayern Atletico 1974 Spiel 1

Quelle: imago sportfotodienst

Acht Endspiele in der europäischen Königsklasse bestritt der FC Bayern in seiner Geschichte - vier Mal hoben die Münchner Spieler den Silberpokal in den Himmel. Die Siege waren mitunter glücklich, die Niederlagen dafür teilweise an Bitterkeit nicht zu überbieten. Vor allem gegen Außenseiter taten sich die Bayern schwer.

Ein Rückblick in Bildern.

FC Bayern - Atlético Madrid n.V. 1:1 (0:0)

120. Minute, Finale des Landesmeisterpokals im Heysel-Stadion zu Brüssel: Georg "Katsche" Schwarzenbeck, sonst zumeist nur Nebendarsteller, schießt - und trifft per Fernschuss ("so hätte nicht mal Pele treffen können") zum 1:1. Gerade einmal fünf Minuten zuvor hatte Luis Aragonés die Führung für Atlético Madrid besorgt, nun ging es, nein, nicht ins Elfmeterschießen: Ein Wiederholungsspiel musste die Entscheidung bringen.

Bayern-Aufstellung: Maier - Hansen, Schwarzenbeck, Beckenbauer, Breitner - Zobel, Roth, Kapellmann - Torstensson, G. Müller, U. Hoeneß. - Trainer: Lattek.

2 / 9

Endspiele des FC Bayern in der Königsklasse:1974: FC Bayern - Atlético Madrid 4:0 (1:0)

Bayern Atletico 1974 Spiel 2

Quelle: imago sportfotodienst

1974: FC Bayern - Atlético Madrid 4:0 (1:0)

Zwei Tage später, gleicher Ort, gleiches Duell: Und diesmal ist die Sache klar. Nach nur 70 Prozent Leistungsvermögen in Spiel eins hätte nun die Normalform gut gereicht, lässt Paul Breitner danach wissen. Die Bayern gewinnen durch jeweils zwei Tore von Gerd Müller und Uli Hoeneß 4:0 und sichern sich unter Trainer Udo Lattek den ersten Landesmeisterpokal. Gleichzeitig sind sie auch die erste deutsche Mannschaft, die in diesem Wettbewerb triumphiert.

Maier - Hansen, Schwarzenbeck, Beckenbauer, Breitner - Zobel, Roth, Kapellmann - Torstensson, G. Müller, U. Hoeneß. - Trainer: Lattek.

3 / 9

Endspiele des FC Bayern in der Königsklasse:1975: FC Bayern - Leeds United 2:0 (0:0)

Bayern Leeds 1975

Quelle: imago Sportfoto

1975: FC Bayern - Leeds United 2:0 (0:0)

Für manche ist das Finale gegen Leeds United im Prinzenpark von Paris die Geburtsstunde des Bayern-Dusels. Die Münchner sind nach den Ausfällen von Björn Andersson und Uli Hoeneß während der Partie geschwächt, haben viel Glück bei zwei Schiedsrichterentscheidungen (Elfmeter und Abseits) und treffen wie aus dem Nichts zweimal: Roth und Müller - 2:0. Die englischen Fans toben, die Uefa reagiert: Leeds United wird für fünf Jahre von allen internationalen Wettbewerben ausgeschlossen.

Maier - Dürnberger, Schwarzenbeck, Beckenbauer, Andersson (4. Weiss) - Zobel, Roth, Kapellmann - Torstensson, G. Müller, U. Hoeneß (42. Wunder). - Trainer: Cramer.

4 / 9

Endspiele des FC Bayern in der Königsklasse:1976: FC Bayern - AS St. Etienne 1:0 (0:0)

Bayern Etienne 1976

Quelle: imago Sportfoto

1976: FC Bayern - AS St. Etienne 1:0 (0:0)

Und wieder trifft Franz "Bulle" Roth. Gegen den AS St. Etienne, die stilprägende französische Mannschaft der siebziger Jahre, reicht wiederum eine nicht gerade herausragende Leistung. Die Franzosen hadern mit den damals noch eckigen Pfosten in Glasgow. Zweimal scheitert der damalige Serienmeister am kantigen Holz. Mittelfeldmann Roth zielt besser: Er trifft nach 57 Minuten per Freistoß und beschert den Bayern (im Bild Uli Hoeneß) damit den dritten Landesmeisterpokal in Serie.

Maier - Hansen, Schwarzenbeck, Beckenbauer, Horsmann - Dürnberger, Roth, Kapellmann - K.-H. Rummenigge, G. Müller, U. Hoeneß. - Trainer: Cramer.

5 / 9

Endspiele des FC Bayern in der Königsklasse:1982: Aston Villa - FC Bayern 1:0 (0:0)

Bayern Villa 1982

Quelle: imago sportfotodienst

1982: Aston Villa - FC Bayern 1:0 (0:0)

Drei Finals, dreimal gewonnen - so können die Bayern doch auch 1982 gegen Aston Villa eigentlich nicht verlieren. Der englische Meister präsentiert sich schwach, München mit dem Sturmduo Karl-Heinz Rummenigge und Dieter Hoeneß dominiert die Partie - und verliert dennoch. Auch weil Hoeneß kurz vor Schluss ein reguläres Tor aberkannt wird. Die Rache für Leeds? Den Treffer des Tages erzielt Peter Withe. 0:1, die Bayern mit Klaus Augenthaler (Bild) scheitern erstmals in einem Landesmeister-Finale. Es sollte nicht das letzte Mal sein.

M. Müller - Dremmler, Weiner, Augenthaler, Horsmann - Mathy (52. Güttler), Breitner, Kraus (79. Niedermayer), Dürnberger - K.-H. Rummenigge, D. Hoeneß. - Trainer: Csernai.

6 / 9

Endspiele des FC Bayern in der Königsklasse:1987: FC Porto - FC Bayern 2:1 (0:1)

Bayern Porto 1987

Quelle: imago Sportfoto

1987: FC Porto - FC Bayern 2:1 (0:1)

Auch gegen den FC Porto sind die Bayern wieder Favorit. Und auch gegen den portugiesischen Meister verlieren sie. Dabei beginnt alles so gut in Wien. Ludwig Kögl erzielt das 1:0, die Münchner um Kapitän Lothar Matthäus (Bild) ziehen sich zurück. Das nutzt der Außenseiter und trifft zweimal in zwei Minuten. Das Hackentor von Rabah Madjer ist ein Stück Fußballgeschichte. Dieter Hoeneß sagt: "In beiden Finals sind wir die Besseren gewesen und haben unglücklich verloren. Es war genau umgekehrt zu den Siebzigerjahren, als die Bayern auch sehr viel Glück gehabt haben."

Pfaff - Nachtweih, Winklhofer, Eder, Pflügler - Flick (82. Lunde), Matthäus, Brehme, M. Rummenigge - D. Hoeneß, Kögl. - Trainer: Lattek.

7 / 9

Endspiele des FC Bayern in der Königsklasse:1999: Manchester United - FC Bayern 2:1 (0:1)

Bayern Manchester 1999

Quelle: imago Sportfoto

1999: Manchester United - FC Bayern 2:1 (0:1)

Die bitterste Niederlage sollte jedoch noch folgen. Der FC Bayern führt im Finale 1999 bis zur 90. Minute 1:0 durch den Treffer von Mario Basler, müsste eigentlich deutlicher vorne liegen - und bringt den Sieg wieder nicht nach Hause. Zwei Tore durch Teddy Sheringham und Ole Gunnar Solskjær in der Nachspielzeit schocken die Bayern - und Uefa-Präsident Lennart Johansson, der sich bereits auf dem Weg zum Spielfeld befand, um die Bayern den Pokal zu überreichen.

Kahn - Matthäus (80. Fink) - Kuffour, Linke - Babbel, Jeremies, Effenberg, Tarnat - Basler (89. Salihamidzic), Jancker, Zickler (71. Scholl). - Tr.: Hitzfeld.

8 / 9

Endspiele des FC Bayern in der Königsklasse:2001: FC Bayern - FC Valencia n.E. 6:5 (1:1/0:1)

BAYERN MUNICH'S KAHN TIP CARBONI'S PENALTY ONTO THE BAR IN MILAN

Quelle: D. Martinez/Reuters

2001: FC Bayern - FC Valencia n.E. 6:5 (1:1/0:1)

Zwei Jahre später gibt es die Möglichkeit zur Wiedergutmachung. Es wird das Finale der Elfmeter. Gegen den FC Valencia in Mailand liegen die Bayern früh zurück (3., Elfmeter), Mehmet Scholl verpasst die Chance auf den schnellen Ausgleich (7., Elfmeter), bevor die Münchner durch Stefan Effenberg zurückkommen (50., Elfmeter). Im Elfmeterschießen hält Oliver Kahn zweimal und schreit danach: "Da ist das Ding!" - 25 Jahre nach dem Triumph von Glasgow.

Kahn - Kuffour, Andersson, Linke, Sagnol (46. Jancker) - Effenberg,  Hargreaves, Lizarazu - Salihamidzic, Scholl (108. Paulo Sergio), Elber (100. Zickler) - Trainer: Hitzfeld.

9 / 9

Endspiele des FC Bayern in der Königsklasse:2010: Inter Mailand - FC Bayern 2:0 (1:0)

Champions League - FC Bayern München - Inter Mailand

Quelle: dpa

2010: Inter Mailand - FC Bayern 2:0 (1:0)

Gegen José Mourinhos Inter Mailand starten die Bayern stark, liegen aber dennoch nach einer guten halben Stunde zurück. Diego Milito macht gegen das indisponierte Münchner Innenverteidigerduo an diesem Abend, was er will. Beim 0:1 sieht Martin Demichelis zweimal schlecht aus, beim 0:2 nach 69 Minuten lässt sich Daniel Van Buyten düpieren (rechts im Bild). In Madrid feiern Mourinho, Milito und Co. - und bei den Bayern beginnt der schleichende Niedergang des Trainers Louis van Gaal.

Butt - Lahm, Van Buyten, Demichelis, Badstuber - van Bommel, Schweinsteiger - Robben, Müller, Altintop (63. Klose) - Olic (74. Gomez). - Trainer: van Gaal.

© SZ.de/fred

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite