Alexander Zverev:"Ich habe einen Riesenfehler gemacht"

Lesezeit: 3 min

Western & Southern Open - Day 5

Alexander Zverev: "Ich wurde siebenmal negativ getestet nach der Adria-Tour"

(Foto: AFP)

Der Tennisprofi gibt sein Fehlverhalten bei der umstrittenen Adria Tour zu. Zweitligist VfL Bochum sagt nach einem positiven Coronatest Trainingslager und Testspiel ab. Basketballer Dennis Schröder glänzt in der NBA.

Meldungen im Überblick

Tennis, Alexander Zverev: Alexander Zverev hat sich erstmals zur umstrittenen Adria-Tour, seinem Verhalten im Anschluss und der Absage für das Show-Turnier in Berlin geäußert. "Ich habe einen Fehler gemacht mit der Adria-Tour und danach auch mit der Geburtstagsfeier. Ich habe einen riesen Fehler gemacht und da kann ich die Leute natürlich auch verstehen", sagte der 23-Jährige der Deutschen Presse-Agentur am Montag (Ortszeit) nach seinem frühen Aus beim ATP-Turnier vor den US Open in New York.

Er habe niemandem in Gefahr gebracht außer sich selbst und sei siebenmal negativ auf das Coronavirus getestet worden, sagte Deutschlands bester Tennis-Profi. "Aber klar war das jetzt nicht das Schlaueste auf der Welt." Im Juni war Zverev bei der von Novak Djokovic organisierten Adria-Tour zunächst zusammen mit dem Weltranglisten-Ersten und weiteren Profis wegen Partyvideos und der Missachtung von Hygieneempfehlungen negativ aufgefallen. Danach war ein Partyvideo mit ihm, ohne zeitliche Zuordnung, im Internet aufgetaucht. Schließlich verärgerte Zverev die Organisatoren eines Einladungsturniers in Berlin mit seinem kurzfristigen Rückzieher.

"Nach der Adria-Tour, da hat mein Management gesagt: Bleib lieber zu Hause", sagte Zverev nun nach dem 3:6, 6:3, 5:7 gegen Murray. "Klar, ich war negativ. Ich wurde siebenmal negativ getestet nach der Adria-Tour, was ich nachweisen kann. Aber in Berlin waren ja auch wieder ein paar Zuschauer und ich wollte das Risiko einfach nicht nochmal eingehen." Djokovic war nach der Adria-Tour wie seine Frau positiv auf das Coronavirus getestet worden und hatte sich danach für zwei Wochen in häusliche Quarantäne begeben. Auch andere Spieler und Trainer waren betroffen.

VfL Bochum, Corona: Ein Corona-Befund innerhalb des Mannschaftskreises hat die Saisonvorbereitung des VfL Bochum empfindlich gestört. Wie der Fußball-Zweitligist am Dienstag mitteilte, wurde das geplante Kurztrainingslager in Barsinghausen abgesagt. Nach dem Befund bei einer namentlich nicht genannten Person bei der am Montagmorgen durchgeführten regelmäßigen Testung informierte der Verein die lokalen Gesundheitsbehörden, die daraufhin häusliche Quarantäne für die Spieler, das Trainerteam und den Staff anordnete.

Auch das für Mittwoch geplante Testspiel gegen den Drittligisten VfB Lübeck entfällt. Zudem befindet sich der VfL in Austausch mit Borussia Dortmund wegen des für Freitag (28. August) geplanten Tests. Ob dieses Spiel zustande kommt, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen.

Basketball, NBA: Vor allem dank eines starken Dennis Schröder haben die Oklahoma City Thunder die Achtelfinalserie in den Play-offs der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ausgeglichen. Schröder glänzte im vierten Spiel mit 30 Punkten in 31 Minuten von der Bank und führte Oklahoma zu einem 117:114-Sieg gegen die Houston Rockets um Starspieler James Harden. Damit markierte Schröder einen neuen Karrierebestwert in den Play-offs. Harden überzeugte bei den Rockets mit 32 Punkten, 15 Assists und acht Rebounds.

Einfacher lief es für die Los Angeles Lakers um Superstar LeBron James. Die Kalifornier deklassierten die Portland Trail Blazers. Im vierten Spiel siegten die Lakers mit 135:115 und bauten den Vorsprung in der Best-of-seven-Serie auf 3:1 aus. In nur 28 Minuten legte James 30 Punkte, zehn Assists und sechs Rebounds auf, Anthony Davis absolvierte mit Rückenproblemen nur 18 Minuten auf dem Parkett, steuerte dennoch 18 Punkte bei.

Bundesligist, Schalke 04: Im Trainingslager des FC Schalke 04 im österreichischen Längenfeld gibt es einen Corona-Fall. Wie der Fußball-Bundesligist am Montag mitteilte, wurde "eine Person positiv auf Covid-19 getestet". Die namentlich nicht genannte Person habe sich bei Bekanntwerden des Testergebnisses bereits in Quarantäne befunden. "Die Erfassung möglicher Kontaktpersonen" sei angelaufen.

Um weitere Maßnahmen abzusprechen und einzuleiten, steht Teamarzt Patrick Ingelfinger in Kontakt mit den in Österreich zuständigen Behörden. Mit neuen Testungen sollen weitere Fälle ausgeschlossen werden. Das für den heutigen Montag angesetzte Testspiel gegen die Würzburger Kickers wurde kurzfristig abgesagt. "Wir werden selbstverständlich alle Vorgaben der Behörden umsetzen. Die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten stehen an erster Stelle", sagte Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider.

Handball, Füchse Berlin: Handball-Bundesligist Füchse Berlin muss nach einem Verkehrsunfall mehrere Wochen auf Linksaußen Milos Vujovic verzichten. Der 26-Jährige war vergangene Woche auf dem Fahrrad von einem Lkw erfasst worden, wie der Hauptstadtklub am Montag mitteilte. Nach einem Aufenthalt auf der Intensivstation in einer Klinik in Berlin-Friedrichshain ist der Neuzugang mittlerweile wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden.

"Für Milos ist das wie ein zweiter Geburtstag, und wir können uns glücklich schätzen, dass der Unfall nicht noch schlimmere Folgen hatte", sagte Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning. Wann sich Vujovic vollständig erholt hat, ist noch nicht sicher. "Ich möchte schnellstmöglich wieder auf die Platte zurückkehren und meinem neuen Team helfen", sagte der Montenegriner Vujovic, der erst im Sommer vom ungarischen Club Tatabánya KC nach Berlin gewechselt war.

Fußball, Frauen: Frauenfußball-Bundesligist SC Sand wird künftig von Nora Häuptle betreut. Der Verein teilte am Montag mit, dass die 37-Jährige das Traineramt übernehmen wird, als einzige Frau bekleidet sie damit dieses Amt bei einem Bundesligisten. Die Schweizerin betreut aktuell bis Ende September noch die U19-Auswahl in ihrer Heimat parallel zu ihrer neuen Tätigkeit.

Zur SZ-Startseite
Final Football UEFA Champions League FC BAYERN MUENCHEN - PARIS ST. GERMAIN (PSG) Lisbon, Lissabon, Portugal, 23rd Augu

SZ PlusFC Bayern
:Flicks Werk

In 35 Spielen zum Triple-Sieger - andere drehen schon bei weniger durch. Aber Trainer Hans-Dieter Flick ist so etwas wie die umgedrehte Lichtgestalt des deutschen Fußballs. Von einem, der andere leuchten lässt.

Lesen Sie mehr zum Thema