Abschlussfeier:Olympischer Schlussakt im Regen

Zweistündige Show, Feuerwerk, Wind und strömender Regen: Athleten und Funktionäre nehmen Abschied von Rio de Janeiro. Die Bilder der Abschlussfeier.

18 Bilder

-

Quelle: AFP

1 / 18

Das größte Sportereignis der Welt ist vorbei - mit einer großen Show und schlechtem Wetter sind die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro zu Ende gegangen. Hier der Blick von einer Favela der Stadt.

2016 Rio Olympics - Closing ceremony

Quelle: REUTERS

2 / 18

Um 22:18 Uhr Ortszeit (3:18 Uhr deutscher Zeit) endeten die Spiele nach einer zweistündigen Show.

-

Quelle: AP

3 / 18

In der Abschlussfeier im Maracanã-Stadion versuchte das Internationale Olympische Komittee (IOC) und die Gastgeber mit einer aufwändigen Show, die umstrittenen Spiele im gewünschten Licht zu zeigen.

Rio 2016 - Schlußfeier

Quelle: dpa

4 / 18

Die verbliebenen Athleten der 207 Delegationen zogen am Sonntagabend noch einmal in das Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro ein.

Closing Ceremony 2016 Olympic Games - Olympics: Day 16

Quelle: Getty Images

5 / 18

Die Athleten (hier die US-Turnerin und vierfache Gold-Gewinnerin Simone Biles) kämpften dabei mit dem schlechten Wetter - am letzten Tag der Spiele regnete es in Rio heftig, zudem ging ein heftiger Wind.

Rio 2016 - Schlußfeier

Quelle: dpa

6 / 18

Der deutsche Kanute Sebastian Brendel, der zwei Goldmedaillen gewann, trug die deutsche Fahne.

-

Quelle: AFP

7 / 18

Brasilien präsentierte im Show-Teil der Feier seine Stars (hier die Sängerin Mariene de Castro)...

2016 Rio Olympics - Closing Ceremony

Quelle: REUTERS

8 / 18

... und die Vielfalt der unterschiedlichen Kulturen des Landes in verschiedenen Tanz- und Artisten-Einlagen.

Closing Ceremony 2016 Olympic Games - Olympics: Day 16

Quelle: Getty Images

9 / 18

Ein wichtiger Aspekt: Traditionen. Hier eine Tanzeinlage zum traditionellen Handwerk der Klöppelarbeit.

Rio 2016 - Schlußfeier

Quelle: dpa

10 / 18

Auch die letzte Siegerehrung fand während der Abschlussfeier statt: Marathon-Sieger Eliud Kipchoge (Kenia), flankiert von Silber-Gewinner Feyisa Lilesa (Äthiopien, links) und Bronze-Gewinner Galen Rupp (USA, rechts).

2016 Rio Olympics - Closing ceremony

Quelle: REUTERS

11 / 18

Die nächsten Sommerspiele finden 2020 (24. Juli bis 9. August) im japanischen Tokio statt. Die nächsten Winterspiele steigen Februar 2018 im südkoreanischen Pyeongchang.

-

Quelle: AFP

12 / 18

IOC-Präsident Thomas Bach (links) übergab die olympische Flagge an Tokios Gouverneurin Yuriko Koike.

2016 Rio Olympics - Closing ceremony

Quelle: REUTERS

13 / 18

Zum Ende der Zeremonie wurde die Olympische Flagge eingerollt.

Closing Ceremony 2016 Olympic Games - Olympics: Day 16

Quelle: Getty Images

14 / 18

Kurz vor Beginn der Abschlussfeier hatten die Olympia-Organisatoren nochmals einen Schreck bekommen - für kurze Zeit gab es im Stadion einen wetterbedingten Stromausfall. Doch die Abschlusszeremonie verlief ohne Zwischenfälle.

Closing Ceremony 2016 Olympic Games - Olympics: Day 16

Quelle: Getty Images

15 / 18

IOC-Chef Thomas Bach sprach in seiner Abschlussrede von "wunderbaren Spielen in der wunderbaren Stadt". Olympia in der "Cidade Maravilhosa", sagte Bach in seiner mehrfach von Jubel und Applaus unterbrochenen Rede, "war ein Fest der Vielfalt, und in dieser Vielfalt haben wir unsere olympische Einheit geschaffen".

2016 Rio Olympics - Closing ceremony

Quelle: REUTERS

16 / 18

Auch Japans Premierminister Shinzo Abe nahm an der Flaggen-Übergabe teil. Der Politiker hat für 2020 bereits die besten Olympischen Spiele aller Zeiten versprochen.

2016 Rio Olympics - Closing ceremony

Quelle: REUTERS

17 / 18

Am Ende wurde die Olympische Flamme traditionell gelöscht.

-

Quelle: AP

18 / 18

Mit einem letzten großen Feuerwerk verabschiedete sich Rio von den Athleten und der Aufmerksamkeit der Welt.

© SZ.de/joku/dpa/sid/gal
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema