50 Jahre Bundesliga:SZ wählt die Elf der kuriosesten Tore

Platz eins geht an Tomislav Piplica, Platz zwei an Jürgen Pahl, es folgt Uwe Reinders und sein Einwurf-Tor. Die SZ-Sportredaktion hat ihre elf kuriosesten Tore aus 50 Jahren Bundesliga-Geschichte gewählt. Stimmen Sie ab.

1 / 11

50 Jahre Bundesliga:Tomislav Piplica

Tomislav Piplica

Quelle: imago Sportfoto

Platz eins geht an Tomislav Piplica, Platz zwei an Jürgen Pahl, es folgt Uwe Reinders und sein Einwurf-Tor. Die SZ-Sportredaktion hat ihre elf kuriosesten Tore aus 50 Jahren Bundesliga-Geschichte gewählt. Stimmen Sie ab.

Platz eins: Tomislav Piplica

Das kurioseste Tor der Bundesliga: Tomislav Piplicas unfreiwilliges Rückwärtskopfball-Eigentor beim Trikot von Energie Cottbus im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach am 6.4.2002.

Video: http://www.youtube.com/watch?v=QsU_0jCemsc

2 / 11

50 Jahre Bundesliga:Jürgen Pahl

-

Quelle: imago sportfotodienst

Platz zwei: Jürgen Pahl

Der Torwart floh 1976 gemeinsam mit seinem langjährigen Vereinskollegen Norbert Nachtweih aus der DDR. Heute lebt er als Gastronom in Paraguay. Irgendwann dazwischen war er Keeper von Eintracht Frankfurt - und wirft sich gegen Bremen diesen Abwurf ins eigene Netz. Es ist der 4.12.1982 beim 0:3 gegen Werder Bremen.

Es liegt leider kein Video dieses Tores vor.

Fehlt Ihnen ein Tor? Dann gerne hier mitmachen.

3 / 11

50 Jahre Bundesliga:Uwe Reinders

-

Quelle: imago Sportfoto

Platz drei: Uwe Reinders

Siegtor für Werder Bremen per Einwurf, am 21. 10. 1982 beim 1:0 gegen Bayern München. Offizieller Torschütze ist natürlich Bayern-Keeper Jean-Marie Pfaff (Bild vorne), der dem Ball bei seinem Bundesliga-Debüt den letzten Dreh ins eigene Netz gibt.

Video: http://www.youtube.com/watch?v=5725OukmQv4

4 / 11

50 Jahre Bundesliga:Helmut Winklhofer

-

Quelle: imago sportfotodienst

Platz vier: Helmut Winklhofer

Fernschuss-Eigentor des Bayern-Verteidigers aus 35 Metern, am 10.10.1985 beim 0:1 in Uerdingen. Der Leidtragende ist auch diesmal: Jean-Marie Pfaff.

Video: http://www.youtube.com/watch?v=U3HsdUSXhzA

5 / 11

50 Jahre Bundesliga:Bernd Nickel

-

Quelle: imago sportfotodienst

Platz fünf: Bernd Nickel

Direktes Eckballtor des Mittelfeldspielers von Eintracht Frankfurt mit dem Außenrist, am 22.11.1975 beim 6:0 gegen den FC Bayern.

Video: http://www.youtube.com/watch?v=0UwjIoGRIos (1'17 bis 1'45)

6 / 11

50 Jahre Bundesliga:Manfred Burgsmüller

-

Quelle: imago sportfotodienst

Platz sechs: Manfred Burgsmüller

Der Stürmer von Werder Bremen am 21.3.1986 beim 2:0 gegen Kaiserslautern. O-Ton des Schützen: "Da seh' ich, wie der Gerri (FCK-Keeper Gerald Ehrmann, d.Red.) vor sich hinpennt, schubs' dem mit der Hand die Pille aus dem Arm und ich schieb' ihn rein."

Leider kein Video verfügbar.

7 / 11

50 Jahre Bundesliga:Mike Hanke

-

Quelle: imago Sportfoto

Platz sieben: Mike Hanke

Treffer für den FC Schalke 04 zum 2:3 direkt vom Anstoß gegen Leverkusens Keeper Hans-Jörg Butt (im Bild), der es nach seinem verwandelten Elfmeter zur 3:1-Führung aus der Jubeltraube nicht rechtzeitig zurück ins eigenen Tor schafft, am 17.4.2004.

Video: http://www.youtube.com/watch?v=A5oYhV8qxj8

8 / 11

50 Jahre Bundesliga:Nebelkerzen-Tore

-

Quelle: imago Sportfoto

Platz acht: Nebelkerzen-Tore

Reinhold Wosab (im Bild ganz rechts), Siegfried Held (ganz links, beide Dortmund) sowie Gerhard Neuser und Karl-Heinz Bechmann (beide Schalke): Vier Tore, die wegen Nebels nie einer gesehen hat, beim sogenannten "Nebelkerzen-Derby" am 12.11.1966. Endstand 6:2 für Dortmund.

Zu diesem Spiel gibt es kein Video und da es auch keine Aufnahmen gibt, stammt dieses Bild vom Spiel am 4.2.1967 gegen Eintracht Frankfurt. 

Fehlt Ihnen ein Tor? Dann gerne hier mitmachen.

9 / 11

50 Jahre Bundesliga:Sebastian Langkamp

-

Quelle: imago sportfotodienst

Platz neun: Sebastian Langkamp

Der Abwehrspieler vom Karslruher SC grätscht am 25.4.2009 den Ball aus 46 Metern aus Versehen zum 1:0-Sieg ins Leverkusener Tor.

Video: http://www.youtube.com/watch?v=YsYyxHDJ-GY

10 / 11

50 Jahre Bundesliga:Sascha Burchert

-

Quelle: imago sportfotodienst

Platz zehn: Sascha Burchert

Der junge Keeper von Hertha BSC Berlin rettet zweimal in größer Not per Flugkopfball - was die Hamburger Spieler David Jarolim und Zé Reberto jeweils als Vorlage für Volley-Tore nutzen, am 4.10.2009. Endstand 3:1 für den HSV in Berlin.

Video: http://www.youtube.com/watch?v=gIJGJZT5deI

11 / 11

50 Jahre Bundesliga:Oliver Reck

-

Quelle: imago Sportfoto

Platz elf: Oliver Reck

Nach dem Pfostentreffer von Bayerns Mazinho kann Werder-Keeper Oliver Reck diesem Eigentor am 30.11.1991 praktisch gar nicht mehr ausweichen. Sieht wohl blöder aus, als es ist. Also kein Vorwurf! Die Sache ist nur: Seinen Ruf als Pannen-Olli hatte sich Reck ohnehin schon zuvor erworben. Werder gewinnt dennoch 4:3 beim FC Bayern München.

Ein Video von diesem Tor ist leider nicht verfügbar. 

Fehlt Ihnen ein Tor? Dann gerne hier mitmachen. 

© SZ.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema