2. Liga:Wichtiger Schalke-Sieg im Abstiegskampf: 2:0 gegen Nürnberg

Schalke hat durch den Sieg gegen Nürnberg vorerst fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. (Foto: Bernd Thissen/dpa)

Schalke gewinnt nach vier Spielen ohne Sieg erstmals wieder. Der Vorsprung auf die Abstiegszone wächst. Gerettet sind die Gelsenkirchener aber noch lange nicht.

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat den 1. FC Nürnberg besiegt und sich im Abstiegskampf der 2. Bundesliga ein wenig Luft verschafft. Die Mannschaft von Trainer Karel Geraerts bezwang die Franken verdient mit 2:0 (1:0).

Durch den Erfolg vergrößerten die Gelsenkirchener ihren Vorsprung auf den Relegationsplatz zumindest bis Sonntag auf fünf Punkte und rückten bis auf zwei Zähler an Nürnberg heran. Vor 62.278 Zuschauern in der ausverkauften Schalker Fußball-Arena erzielten Kenan Karaman (42. Minute) und Paul Seguin (86.) die Tore für den Revierclub, der auf Tabellenplatz zwölf kletterte.

Schalke spielte von Beginn an energisch nach vorne. Schon in der ersten Minute hatte Yusuf Kabadayi die erste große Torchance für die Gastgeber. Thomas Ouwejan (16.) und Karaman (22.) besaßen weitere gute Gelegenheiten, scheiterten aber am starken Nürnberger Torwart Carl Klaus. Kurz vor der Pause war der 30-Jährige dann machtlos. Karaman schoss platziert in die linke Ecke.

Nach dem Seitenwechsel vergab der Torschütze bei einem Foulelfmeter die große Möglichkeit, den Vorsprung auszubauen (56.). Karaman traf nur die Latte. Auf der Gegenseite lenkte S04-Keeper Marius Müller einen Schuss von Can Uzun noch gerade so am Tor vorbei (58.), ein Freistoß von Nürnbergs Jannes Horn streifte die Latte (84.). Schalke blieb jedoch insgesamt die bessere Mannschaft und sorgte durch Seguin kurz vor Schluss für die Entscheidung.

© dpa-infocom, dpa:240413-99-665066/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: