bedeckt München
vgwortpixel

Verletzter BVB-Verteidiger:Dortmund drei Wochen ohne Schmelzer

-

Musste im Supercup gegen Bayern nach 45 Minuten vom Feld: Marcel Schmelzer.

(Foto: AFP)

Marcel Schmelzer muss wegen eines Muskelfaserrisses drei Wochen pausieren, dafür könnte Marco Reus in der ersten DFB-Pokalrunde aufs Feld zurückkehren. Torwart Marc-André ter Stegen verpasst den Saisonauftakt beim FC Barcelona, Luis Suárez steigt dagegen ins Training der Katalanen ein.

Fußball, Borussia Dortmund: Borussia Dortmund muss im Erstrunden-Pokalspiel beim Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers ohne Marcel Schmelzer auskommen. Der Linksverteidiger erlitt beim 2:0 im Supercup gegen Bayern München am Mittwoch einen Muskelfaserriss und wird voraussichtlich drei Wochen fehlen. Das erklärte BVB-Trainer Jürgen Klopp am Freitag. Er rechnet erst nach der Länderspielpause mit Schmelzer, der gegen die Bayern in der zweiten Spielhälfte durch Erik Durm ersetzt worden war. "Für uns ist es besonders blöd, dass Marcel in den nächsten Wochen ausfällt", sagte Klopp. Einen Kurzeinsatz des lange verletzten Nationalspiers Marco Reus am Samstag (15.30 Uhr) in der Mercedes-Benz-Arena, wohin die Kickers ihr Heimspiel verlegt haben, schloss Klopp nicht ganz aus. "Marco könnte eine Option für die Bank sein. Aber wenn wir nicht müssen, werden wir nichts riskieren." Geschont werden noch die Weltmeister Mats Hummels und Roman Weidenfeller.

Handball, Füchse Berlin: Denis Spoljaric, Abwehrchef des Handball-Bundesligisten Füchse Berlin, wird dem DHB-Pokalsieger drei Monate lang fehlen. Der 34-Jährige erlitt im Training eine Verletzung an der rechten Hand und wird in der kommenden Woche operiert. Er ist nach Spielmacher Bartlomiej Jaszka der zweite langzeitverletzte Stammspieler der Füchse.

Fußball, Nationalmannschaft: Argentinien reist mit seinem kompletten WM-Kader zur Neuauflage des Weltmeisterschafts-Finales am 3. September (20.45 Uhr/live ZDF) in Düsseldorf gegen Deutschland an. Der neue Nationaltrainer Gerardo Martino habe die Berufung der Vize-Weltmeister mit Lionel Messi an der Spitze als "Prämie für die Gruppe" bezeichnet und aus "Zeitgründen" auf neue Namen verzichtet. Dies gab der Deutsche Fußball-Bund am Freitag auf seiner Homepage bekannt. Bundestrainer Joachim Löw wird seinen Kader rund eine Woche vor dem Spiel nominieren. Martino, der erst vor wenigen Tagen die Nachfolge von Alejandro Sabella angetreten hatte, versprach bei seiner offiziellen Vorstellung: "Das Ziel ist, die von Sabella begonnene Linie fortzusetzen." Der nach dem 0:1 im WM-Finale gegen das DFB-Team zurückgetretene Sabella hatte die Argentinier zuvor auf Platz eins der südamerikanischen WM-Qualifikation geführt.

Schwimm-EM Anschwimmen gegen eine neue Blamage
Analyse
EM in Berlin

Anschwimmen gegen eine neue Blamage

Debakel bei Olympia, schlechte Ergebnisse bei der WM: Die deutschen Beckenschwimmer stecken in einer Krise. Dennoch wird bei der Europameisterschaft in Berlin die Halle voll sein. Die Hoffnung auf eine Überraschung lebt.   Von Saskia Aleythe

Fußball, FC Barcelona: Marc-André ter Stegen wird zum Saisonauftakt dem FC Barcelona nicht zur Verfügung stehen. Der von Borussia Mönchengladbach zu den Katalanen gewechselte 22 Jahre alte Torwart fällt für zwei bis drei Wochen aus. Ter Stegen zog sich einen kleinen, marginalen Riss am Knochenfortsatz des dritten Lendenwirbels zu, teilte Barça am Freitag. Zunächst war die medizinische Abteilung von einer Lendenwirbelprellung ausgegangen. Der Neuzugang war am 11. August im Training mit einem Mitspieler zusammengeprallt. Der ehemalige Mönchengladbacher hatte in der Vorbereitung zwei Testspiele gegen Huelva und Nizza bestritten.

Der für offizielle Spiele weiterhin gesperrte Angreifer Luis Suárez hat am Freitag hingegen seine erste Trainingseinheit beim FC Barcelona absolviert. Einen Tag, nachdem der Internationale Sportgerichtshof CAS den Vier-Monate-Bann gegen den Uruguayer wegen dessen Beiß-Attacke bei der Fußball-WM in Brasilien bestätigt hatte, stand Suárez mit seinen neuen Teamkollegen im leuchtend magenta-farbenen Übungs-Shirt auf dem Platz der Ciudad Deportiva Joan Gamper. Suárez soll am Montag offiziell vorgestellt werden und möglicherweise bei einer Partie gegen den mexikanischen Club FC León im Camp-Nou-Stadion zum Einsatz kommen.

Frauenfußball, FC Bayern: Auch die Fußball-Frauen des FC Bayern München beklagen ein prominentes Kreuzband-Opfer. Nationalspielerin Lena Lotzen (20) hat sich ebenso wie Vereinskollege Javi Martínez die schwere Verletzung im linken Knie zugezogen und wird ebenfalls monatelang ausfallen. Eine Untersuchung am Freitagvormittag habe den Verdacht auf einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie des Innenbandes im linken Knie bestätigt, teilte der Bundesligist mit. Die 20 Jahre alte Europameisterin von 2013 hatte die Verletzung im Training am Donnerstagabend erlitten. Lena Lotzen hat bislang 21 Länderspiele für Deutschland bestritten. Die in Würzburg geborene Mittelfeldspielerin gilt als eines der größten Talente im deutschen Fußball. Im Sommer 2015 findet in Kanada die Frauen-WM statt.

© SZ.de/sid/dpa/jom
Zur SZ-Startseite