bedeckt München

2. Fußball-Bundesliga:St. Pauli bleibt Hamburgs Stadtmeister

FC St. Pauli - Hamburger SV

Daniel-Kofi Kyereh trifft in der 88.Minute zum 1:0 für den Kiezclub.

(Foto: Christian Charisius/dpa)

Der Hamburger SV hat den Sprung zurück an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Im Stadtderby beim FC St. Pauli musste sich der HSV am Montagabend 0:1 geschlagen geben und geht nach der vierten sieglosen Partie in Serie nur als Tabellenvierter ins nächstes Spiel. Daniel-Kofi Kyereh (88. Minute) sorgte für den fünften Sieg des Kiezklubs nacheinander, der damit inoffizieller Hamburger Stadtmeister bleibt. Tim Leibold vom HSV sah nach einer Tätlichkeit in der Nachspielzeit noch die rote Karte (90.+5). Zuvor hatte der HSV Glück, dass Schiedsrichter Deniz Aytekin nach einem Zweikampf zwischen Jung (HSV) und Zalazar (St. Pauli) seine Entscheidung auf Elfmeter zurücknahm (53.); der Video-Referee hatte zuvor eingegriffen. So sah es lange nach einer gerechten Punkteteilung aus - bis Kyereh kam, Maß nahm und doch noch traf.

© SZ vom 02.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema