Süddeutsche Zeitung

2. Bundesliga:Wiedersehen mit Verhoek: Hansa Rostock empfängt Osnabrück

Im zweiten Heimspiel der neuen Zweitliga-Saison trifft der FC Hansa Rostock am Samstag auf Aufsteiger VfL Osnabrück. Für zwei Osnabrücker ist das ein ganz besonderes Spiel.

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rostock (dpa(mv) - Für den FC Hansa Rostock gibt es am Samstag beim Heimspiel gegen den VfL Osnabrück gleich ein doppeltes Wiedersehen. Der Niederländer John Verhoek war der erfolgreichste Hansa-Torschütze der vergangenen vier Jahre, ehe ihm der Club im Sommer einen Wechsel nahelegte. Der 34-Jährige ging nach Osnabrück, spielt nun zum ersten Mal in der 2. Fußball-Bundesliga gegen die Rostocker - und hätte sich einen anderen Abschied vom FC Hansa gewünscht. „Ich war völlig überrascht, dass Rostock mich loswerden wollte. Die Art und Weise fand ich enttäuschend“, sagte Verhoek der Bild-Zeitung.

Der Osnabrücker Sportdirektor Amir Shapourzadeh spielte von 2004 bis 2008 ebenfalls für Hansa und nennt diese vier Jahre in der Rückschau seine schönste Zeit als Spieler. Anpfiff im Ostseestadion ist am Samstag um 13.00 Uhr.

© dpa-infocom, dpa:230826-99-964945/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230826-99-964945
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal