1860 München:Mit Neudecker

Fußball-Drittligist TSV 1860 München kann im Auswärtsspiel an diesem Samstag (14 Uhr) beim VfL Osnabrück wieder auf Mittelfeldspieler Richard Neudecker zurückgreifen. Der 25-Jährige gehört erstmals nach seiner Corona-Infektion wieder zum Kader. Bis auf Linksverteidiger Phillipp Steinhart, der wohl erneut von Fabian Greilinger ersetzt wird, können die Sechziger somit "aus dem Vollen schöpfen", sagte 1860-Trainer Michael Köllner: "Wir haben viele Alternativen."

Köllner möchte an der Bremer Brücke die kleine Siegesserie fortsetzen: "Der Sieg gegen Freiburg in der Deutlichkeit hat uns gut getan. Wir werden alles dafür tun, auch in Osnabrück bestehen zu können. Wir wollen Woche für Woche die Tabelle hochklettern, dafür brauchen wir Siege." Zuletzt gelang den Löwen ein Pokal-Coup gegen den Zweitligisten Schalke 04 (1:0) sowie der erste Liga-Sieg seit August gegen den SC Freiburg II (6:0). Die Partie beim Tabellenzweiten Osnabrück werde aber "ein ganz anderes Spiel", sagte Köllner: "Darauf müssen wir uns einstellen."

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB