bedeckt München 14°

1. FC Nürnberg:Mit Schäffler gegen St. Pauli

Stürmer Manuel Schäffler ist beim 1. FC Nürnberg für das Zweitliga-Heimspiel gegen den FC St. Pauli am Sonntag (13.30 Uhr) wieder einsatzbereit. Der 32-Jährige musste nach einem Daumenbruch vor knapp zwei Wochen operiert werden und legte danach eine Zwangspause ein. Mittlerweile ist Schäffler wieder komplett im Training und mit einer Schiene am Daumen auch belastbar, wie Trainer Robert Klauß am Freitag berichtete. Offensivspieler Robin Hack wird hingegen wie schon beim ersten Sieg der Franken in diesem Jahr in Darmstadt (2:1) wegen Problemen mit dem Sprunggelenk fehlen.

Auf der rechten Verteidigerposition ist Club-Coach Klauß zum Improvisieren gezwungen. Oliver Sorg fehlt wegen einer roten Karte, Kapitän Enrico Valentini wegen einer Zerrung im Oberschenkel. Die defensivere Variante auf dem Posten ist Noel Knothe, eine offensivere wäre Tim Latteier. Nicht mehr dabei ist Adam Zrelak. Der 26 Jahre alte Angreifer wechselte mit sofortiger Wirkung zum Erstligisten Warta Posen in Polen, wo das Transferfenster noch offen ist.

© SZ vom 13.02.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema