bedeckt München
vgwortpixel

1. FC Köln:Innenverteidiger Bornauw kommt

1. FC Köln kauft Innenverteidiger Bornauw

Der 1. FC Köln hat den belgischen Innenverteidiger Sebastiaan Bornauw, 20, vom RSC Anderlecht verpflichtet und damit seine Kaderplanung abgeschlossen. Der U21-Nationalspieler erhält beim Bundesliga-Aufsteiger einen Vertrag bis 2024. "Sebastiaan ist ein junger Spieler, der aggressiv agiert und sehr kopfballstark ist. Er ist eine Investition in die Zukunft", sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh. Dem Vernehmen nach beträgt die Ablöse rund sechs Millionen Euro, obwohl die Kölner nach eigenen Angaben ihr Transferbudget zuvor schon überschritten hatten.

Der 1,91 Meter große Bornauw nahm in diesem Sommer mit Belgien an der U21- EM teil und bestritt 29 Spiele für Anderlecht. In Köln soll er am Donnerstag ins Training einsteigen. Zuvor hatte der FC für das zentrale Mittelfeld den Tunesier Ellyes Skhiri (HSC Montpellier) und den Belgier Birger Verstraete (KAA Gent) gekauft sowie für den rechten Flügel Verteidiger Kingsley Ehizibue (PEC Zwolle) und Offensivspieler Kingsley Schindler (Holstein Kiel). Allen Kölner Zugängen wird auf Anhieb ein Stammplatz zugetraut.