Alle Spiele und Ergebnisse
  • De Bruyne
    K. Casteels
    80’
  • Debast
    77’
  • Theate
    77’
  • Carrasco
    72’
  • Doku
    72’
  • Mangala
    72’
  • Tielemans
    72’
  • Trossard
    56’
  • Lukébakio
    56’
  • Lukébakio
    35’
  • Tielemans
    R. Lukaku
    2’
22.06.2024 - 21:00 Uhr
Beendet
Belgien
BEL
Belgien
2 : 0
Rumänien
Rumänien
ROU
1 : 0
  • Sorescu
    90’
  • Ratiu
    90’
  • Drăguş
    81’
  • Alibec
    81’
  • Hagi
    68’
  • Mihăilă
    68’
  • Olaru
    68’
  • Marin
    68’
  • Marin
    65’
  • Bancu
    59’
Weniger anzeigen
Mehr anzeigen
90’
22:57
Fazit:
Belgien gewinnt verdient mit 2:0 gegen Rumänien. Mit einer starken ersten Halbzeit legte das Team von Domenico Tedesco den Grundstein für den Erfolg. Bereits in der 2. Minute erzielte Youri Tielemans den Führungstreffer für die Belgier. Nach dem Seitenwechsel kam Rumänien häufiger gefährlich vor das gegnerischere Tor - blieb jedoch erfolglos. Belgien brachte zunächst durch Romelu Lukaku (63.) den Ball im Gehäuse unter, doch der Treffer wurde aufgrund einer Abseitstellugn aberkannt. Nachdem Koen Casteels in der 69. Minute die Führung bei einer Chance von Dennis Man festhielt, machte Kevin De Bruyne (80.) den Sieg perfekt. Damit haben jetzt alle Mannschaften in der Gruppe E drei Punkte.
90’
22:51
Spielende
90’
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89’
22:46
Einwechslung bei Rumänien: Deian Sorescu
89’
22:46
Auswechslung bei Rumänien: Andrei Ratiu
88’
22:45
Romelu Lukaku wird noch einmal in Schussposition gebracht. Den Abschluss aus spitzem Winkel wehrt Florin Niţă aber mit dem Fuß ab.
85’
22:42
Fünf Minuten verbleiben noch auf der Uhr. Kommt Rumänien noch einmal heran oder setzt Belgien noch das 3:0 obendrauf?
81’
22:40
Die Elf von Domenico Tedesco ist damit auf der Siegerstraße. Es bahnt sich ein spannendes Gruppenfinale an. Alle Teams haben drei Punkte auf dem Konto.
80’
22:35
Tooor für Belgien, 2:0 durch Kevin De Bruyne
Belgien legt nach! Torhüter Koen Casteels sichert sich mit einem weiten Abstoß einen Assist. Den langen Ball nimmt Kevin De Bruyne an der Strafraumgrenze auf und bringt das Leder selbst in der rechten Torecke unter.
76’
22:32
Einwechslung bei Belgien: Zeno Debast
76’
22:32
Auswechslung bei Belgien: Arthur Theate
75’
22:31
Die Schlussviertelstunde bricht an. Was ist noch drin für die Rumänen, die nach dem Seitenwechsel häufiger vor dem belgischen Tor auftauchen?
72’
22:29
Einwechslung bei Belgien: Yannick Carrasco
72’
22:29
Auswechslung bei Belgien: Jérémy Doku
72’
22:29
Einwechslung bei Belgien: Orel Mangala
72’
22:28
Auswechslung bei Belgien: Youri Tielemans
69’
22:28
Casteels hält die Führung fest! Mit einer Kopfballverlängerung wird Dennis Man in Richtung Belgien-Strafraum geschickt. Er läuft frei auf Koen Casteels zu, doch der Torhüter pariert den Schuss aus halbrechter Position.
68’
22:26
Einwechslung bei Rumänien: Ianis Hagi
68’
22:26
Auswechslung bei Rumänien: Valentin Mihăilă
68’
22:25
Einwechslung bei Rumänien: Darius Olaru
68’
22:24
Auswechslung bei Rumänien: Marius Marin
67’
22:23
Immer wieder probiert es Kevin De Bruyne aus der zweiten Reihe. Dieses Mal setzt er den Ball rechts oben über das Tor.
65’
22:20
Gelbe Karte für Marius Marin (Rumänien)
Nach einem taktischen Foul gegen Kevin De Bruyne sieht Marius Marin den gelben Karton.
63’
22:20
VAR-Entscheidung: Das Tor durch R. Lukaku (Belgien) wird nicht gegeben, Spielstand: 1:0
Das war knapp! Nach einem schönen Steckpass von Kevin De Bruyne bringt Romelu Lukaku den Ball im Tor unter. Doch er stand wohl im Abseits. Der VAR sorgt dafür, dass der Treffer zurückgenommen wird.
60’
22:16
Gelbe Karte für Nicușor Bancu (Rumänien)
Nicușor Bancu sieht für ein Foulspiel im Mittelfeld die Gelbe Karte.
59’
22:15
Aus dem rechten Halbfeld schlägt Kevin De Bruyne den Ball in den Strafraum. Am ersten Pfosten kommt Romelu Lukaku zwar an das Leder heran, aber gefährlich wird der Abschluss nicht.
56’
22:12
Einwechslung bei Belgien: Leandro Trossard
56’
22:12
Auswechslung bei Belgien: Dodi Lukébakio
55’
22:12
Kevin De Bruyne gibt aus zentraler Position von der Strafraumgrenze den nächsten Torschuss ab. Der ist jedoch zu unplatziert. Im Nachfassen hält Florin Niţă das Spielgerät fest.
52’
22:09
Da hat nicht viel gefehlt! Aus 18 Metern halblinker Position hält Kevin De Bruyne einfach mal drauf. Der Ball zischt haarscharf am rechten Pfosten vorbei.
48’
22:06
Konterchance! Belgien spielt sich weit in die gegnerische Hälfte vor, aber verliert dort den Ball. Rumänien schaltet schnell um. Plötzlich ist Valentin Mihăilă frei durch. Er läuft quer durch die gegnerische Hälfte, aber unter leichter Bedrängnis setzt er das Leder aus 13 Metern über das Tor.
46’
22:03
Ohne personelle Veränderungen startet der zweite Durchgang! Sichert sich das Team von Domenico Tedesco seinen ersten Sieg in der Gruppenphase?
46’
22:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45’
21:52
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt Belgien mit 1:0 gegen Rumänien. Bereits in der 2. Minute erzielte Youri Tielemans die Führung für das Team von Domenico Tedesco. Nur wenige Minuten später hielt Koen Casteels das 1:0 nach einem Kopfball von Radu Drăgușin (5.) fest. Anschließend war Belgien über weite Strecken das bessere Team. Der zweite Treffer wollte jedoch nicht fallen. Damit bleibt es bei der knappen Führung und Rumänien ist keineswegs chancenlos. Die 2. Halbzeit verspricht weiterhin Spannung!
45’
21:51
Ende 1. Halbzeit
45’
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45’
21:46
Nach einer kurz ausgeführten Ecke flankt Denis Drăguş den Ball in die Box. Der Kopfball von Andrei Burcă geht jedoch weit über das Tor.
43’
21:44
Der Ball wird gut auf Kevin De Bruyne halbrechts in den Sechzehner durchgesteckt. Der City-Star bekommt aber keinerlei Druck auf seinen flachen Abschluss. Florin Niţă begräbt den Ball unter sich.
40’
21:41
Fünf Minuten sind im ersten Durchgang noch auf der Uhr. Gibt es nochmal eine gefährliche Torgelegenheit?
39’
21:40
Mit einem langen Ball wird Denis Drăguş von Andrei Ratiu auf die Reise geschickt. Koen Casteels ist allerdings einen Augenblick vor dem Rumänen an der Kugel. Das wäre gefährlich geworden.
35’
21:35
Gelbe Karte für Dodi Lukébakio (Belgien)
Dodi Lukébakio kommt gegen Denis Drăguş an der linken Seitenlinie zu spät. Er sieht die Gelbe Karte. Da er bereits im Spiel gegen die Slowakei verwarnt wurde, ist er im letzten Gruppenspiel gegen die Ukraine gesperrt.
31’
21:34
Clevere Variante! Einen Eckball führt Belgien auf der linken Seite kurz aus. Jérémy Doku erhält im Strafraum an der Grundlinie den Ball. Aus spitzem Winkel kommt er zum Schuss, aber Florin Niţă ist wachsam und pariert das Leder ins Toraus.
28’
21:31
Belgien bringt von der rechten Seite einen Freistoß in den Strafraum. Zum Abschluss kommt es aber nicht. Ein Offensivfoul Arthur Theate beendet den Angriff.
24’
21:25
Auf der linken Seite legt sich Kevin De Bruyne den Ball für einen Eckball zurecht. Der landet jedoch direkt in den Armen von Florin Niţă.
21’
21:22
Aus dem rechten Halbfeld bringt Răzvan Marin einen Freistoß in die Box. Ein Belgier klärt den Ball am zweiten Pfosten vor Radu Drăgușin zum Eckstoß. Belgien ist zwar spielbestimmend, aber Rumänien gewiss nicht gänzlich abgemeldet.
18’
21:20
Starke Parade! Kevin De Bruyne treibt den Ball halblinks quer durch die gegnerische Hälfte. In der rechten Strafraumhälfte findet er mit einm steilen Pass Dodi Lukébakio. Dessen Schuss aus 13 Metern auf die linke Torecke wehrt Florin Niţă mit einer Flugeinlage ins Toraus ab.
14’
21:14
Dicke Chance! Mit dem Rücken zum Tor behauptet Romelu Lukaku am Elfmeterpunkt den Ball. Sein Abschluss aus der Drehung mit dem schwachen Fuß wird anschließend zur Ecke abgeblockt.
13’
21:13
Das belgische Team gewinnt etwas die Oberhand. Eine Flanke von der rechten Seite von Timothy Castagne findet im Sechzehner allerdings keinen Abnehmer.
11’
21:12
Belgien verlagert das Spiel auf die rechte Seite. Dort dribbelt Jérémy Doku seine Gegenspieler schwindelig. Sein Pass in die Box ist jedoch zu ungenau und wird von einem Verteidiger abgefangen.
10’
21:11
Die Mannschaft von Domenico Tedesco setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest. Vor allem über die rechte Seite geht es nach vorne. Dort ist derzeit aber kein Durchkommen.
7’
21:08
Beide Teams legen einen richtig guten Start hin. Zwischen den beiden Strafräumen geht es hin und her. Wer hat die nächste große Chance?
5’
21:06
Fast der Ausgleich! Eine hohe Flanke von der linken Seite verlängert Radu Drăgușin auf das belgische Gehäuse. Mit einem starken Reflex gelingt es Koen Casteels den Ball über den Querbalken zu lenken.
2’
21:02
Tooor für Belgien, 1:0 durch Youri Tielemans
Was für ein Start! Drin ist das Ding! Romelu Lukaku macht den Ball an der Strafraumgrenze fest. Er legt das Leder für Youri Tielemans auf. Der setzt das Leder aus 18 Metern mit einem flachen Schuss in die linke Torecke.
1’
21:01
Der Ball rollt in Köln! Wer erwischt den besseren Start?
1’
21:00
Spielbeginn
20:38
Während Belgien zahlreiche Torchancen ungenutzt ließ, traf Rumänien gleich dreimal ins Schwarze. Heute Abend wird die rumänische Defensive allerdings stärker gefordert sein als im Spiel gegen die Ukraine. In der Startelf gibt es nur eine Veränderung: Florinel Coman nimmt vorerst auf der Bank Platz, während Valentin Mihăilă von Beginn an auf dem Rasen steht.
20:24
"Wir haben es grundsätzlich gut gemacht", sagte Belgiens Trainer Domenico Tedesco nach dem Slowakei-Spiel. Sein Team habe sich viele Torchancen herausgespielt. Es war die erste Niederlage in seiner Amtszeit. Der Coach nimmt im Vergleich zum EM-Auftaktspiel vier Veränderungen vor. Jan Vertonghen, Arthur Theate, Youri Tielemans und Dodi Lukébakio beginnen für Zeno Debast, Yannick Carrasco Orel Mangala und Leandro Trossard.
20:02
Die Gruppe E mit Rumänien, der Ukraine, der Slowakei und Belgien verspricht viel Spannung. Am ersten Spieltag überraschte die Slowakei mit einem 1:0-Sieg gegen Belgien. Rumänien setzte sich klar mit 3:0 gegen die Ukraine durch, die gestern wiederum mit 2:1 gegen die Slowakei gewann. Damit haben alle Teams außer Belgien drei Punkte auf dem Konto. Sollten die Belgier heute gewinnen, wären alle Mannschaften vor dem letzten Spieltag punktgleich.
Hallo und herzlich willkommen zur EM-Partie Belgien - Rumänien! Rechtzeitig vor Spielbeginn um 21:00 Uhr geht es los mit dem Liveticker am 2. Spieltag der Gruppe E aus dem Köln Stadion.