Alle Spiele und Ergebnisse
  • Dumfries
    A. Sánchez
    87’
  • Buchanan
    77’
  • Dimarco
    77’
  • Sánchez
    77’
  • Çalhanoğlu
    77’
  • Frattesi
    64’
  • Mkhitaryan
    64’
  • Carlos Augusto
    64’
  • Bastoni
    64’
  • Dumfries
    64’
  • Darmian
    64’
19.05.2024 - 18:00 Uhr
Beendet
Inter
INT
Inter Mailand
1 : 1
Lazio Rom
Lazio Rom
LAZ
0 : 1
  • Cataldi
    78’
  • Gila
    78’
  • Zaccagni
    72’
  • Luis Alberto
    72’
  • Felipe Anderson
    72’
  • Kamada
    72’
  • Guendouzi
    66’
  • Rovella
    66’
  • Hysaj
    66’
  • Pellegrini
    66’
  • Casale
    52’
  • Kamada
    N. Rovella
    32’
Weniger anzeigen
Mehr anzeigen
90’
20:06
Fazit:
Letztlich ein verdientes Unentschieden am heutigen Abend. Lazio Rom konnte den stabilen Spielstil der ersten Halbzeit nicht in den zweiten Durchgang übertragen und musste schließlich noch den späten Ausgleich (87.) durch den eingewechselten Dumfries schlucken. Inter zeigte sich durchweg dominant und hatte auch vor dem Ausgleichstreffer Chancen zum Remis. Im Hintergrund wird der Scudetto bereits graviert. Inter Mailand wird auch in der kommenden Saison die Mannschaft sein, die es zu schlagen gibt. Über die komplette Spielzeit hinweg glich die Performance der Truppe von Trainer Simone Inzaghi einer Art Machtdemonstration im italienischen Oberhaus. Es bleibt spannend zu sehen, wie sich der Verein in den kommenden Monaten nach dem kürzlich bekannt gewordenen Inhaberwechsel aufstellt. Congratulazioni all'Inter zum 20. Meistertitel in der Serie A.
90’
19:57
Spielende
90’
19:57
Die Kräfte sind auf Seiten von Lazio dahin. Inter macht zwar nochmal reichlich Druck, kann sich allerdings keine weiteren gefährlichen Aktionen herausspielen.
90’
19:56
Bei diesem Ergebnis schwindet die Minimalchance auf die Champions League für Lazio Rom. Inter zeigt sich auch nicht gänzlich zufrieden und geht hier auf den Siegtreffer.
90’
19:54
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
87’
19:51
Tooor für Inter, 1:1 durch Denzel Dumfries
Alexis Sánchez schlägt einen Freistoß von der rechten Seite butterweich auf den zweiten Pfosten, wo sich Dumfries hochschraubt und aus kurzer Distanz einnicken kann. Eine tolle Co-Produktion der beiden Joker.
84’
19:50
Riesengrätsche von Pavard! Nach einem Ballgewinn am eigenen Sechzehner knallt Cataldi den Ball überlegt in Richtung Mittelkreis. Castellanos nimmt den Ball auf und ist plötzlich frei durch. Pavard grätscht im letzten Augenblick in den Ball und klärt die Aktion. Risiko belohnt!
80’
19:47
Alexis Sánchez läuft an und setzt einen starken Ball. Die gut positionierte Mauer lenkt den Ball allerdings über den Querbalken. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
79’
19:44
Gute Freistoßposition aus 25 Metern zentraler Torentfernung für Inter. Nachdem die etatmäßigen Schützen Dimarco und Çalhanoğlu soeben den Platz verlassen haben, legt sich der eingewechselte Chilene den Ball zurecht.
78’
19:42
Einwechslung bei Lazio Roma: Danilo Cataldi
78’
19:42
Auswechslung bei Lazio Roma: Gila
77’
19:42
Einwechslung bei Inter: Tajon Buchanan
77’
19:42
Auswechslung bei Inter: Federico Dimarco
77’
19:41
Einwechslung bei Inter: Alexis Sánchez
77’
19:41
Einwechslung bei Inter: Alexis Sánchez
77’
19:41
Auswechslung bei Inter: Hakan Çalhanoğlu
74’
19:41
Nun darf der Spanier, der zuletzt in Interviews für Furore sorgte, doch noch ran. Luis Alberto sagte sinngemäß, dass er "kein Geld mehr vom Verein haben will", um damit einen Vereinswechsel voranzutreiben.
72’
19:39
Einwechslung bei Lazio Roma: Luis Alberto
72’
19:39
Auswechslung bei Lazio Roma: Mattia Zaccagni
72’
19:38
Einwechslung bei Lazio Roma: Felipe Anderson
72’
19:37
Auswechslung bei Lazio Roma: Daichi Kamada
69’
19:35
Der zuletzt in Ungnade gefallene Luis Alberto bleibt weiterhin auf der Bank. Trainer Tudor entscheidet sich für den ebenso ballsicheren Ex-Herthaner Guendouzi als Ersatz für die starke Juve-Leihgabe Rovella.
66’
19:32
Einwechslung bei Lazio Roma: Mattéo Guendouzi
66’
19:32
Auswechslung bei Lazio Roma: Nicolò Rovella
66’
19:31
Einwechslung bei Lazio Roma: Elseid Hysaj
66’
19:31
Auswechslung bei Lazio Roma: Luca Pellegrini
64’
19:31
Dreierwechel bei Inter. Simeone bringt nochmal frische Beine aufs Feld, um das Spiel hier noch zu drehen auf dem Weg zu den anstehenden Feierlichkeiten.
64’
19:30
Einwechslung bei Inter: Davide Frattesi
64’
19:29
Auswechslung bei Inter: Henrikh Mkhitaryan
64’
19:29
Einwechslung bei Inter: Carlos Augusto
64’
19:29
Auswechslung bei Inter: Alessandro Bastoni
64’
19:29
Einwechslung bei Inter: Denzel Dumfries
64’
19:29
Auswechslung bei Inter: Matteo Darmian
61’
19:28
Das wäre im Übrigen der 25. Treffer für "Il Toro" Lautaro Martínez in der aktuellen Spielzeit gewesen. Aber auch so wird sich der Argentinier zum Capocannoniere der Serie A krönen.
58’
19:25
Pfosten! Der anschließende Eckball von der linken Seite, getreten vom nimmermüden Dimarco, landet am Fünfmeterraum auf dem Kopf von Martínez. Der argentinische Stürmerstar steht in der Luft und setzt den Kopfball ans Aluminium. Kollektives Durchatmen bei den Gästen.
58’
19:22
Chance für Barella. Nach einer abgefälschten Flanke von der rechten Seite kommt der italienische Nationalspieler frei zum Kopfball. Provedel lenkt den Versuch allerdings zur Ecke. Gute Parade des Keepers.
55’
19:20
Die ersten zehn Minuten des zweiten Durchgangs erfolgen relativ ereignislos. Lazio gefällt sich gut in der Rolle des Verwalters und Inter ist bis dato nicht zwingend genug in den eigenen Offensivaktionen.
53’
19:17
Für Casale ist das im Übrigen die fünfte Gelbe Karte. Die Saison ist nach diesem Spiel damit vorzeitig beendet für den Abwehrmann.
52’
19:15
Gelbe Karte für Nicolò Casale (Lazio Roma)
Nach einem Foulspiel sieht der Lazio-Verteidiger die erste Gelbe der Partie.
50’
19:14
Der erste Abschluss der zweiten Halbzeit geht auf das Konto von Inter. Çalhanoğlu versucht es mit seiner unnachahmlichen Schusstechnik aus der zweiten Reihe. Sein Schuss landet allerdings nur auf dem Tornetz.
49’
19:13
Der Stil von Trainer Tudor ist sehr intensiv und fordert die eigene Truppe besonders auf physischer Ebene. Es bleibt abzuwarten, ob die Mannschaft kurz vor Saisonende die nötige Kraft aufbringt das Spiel so über 90 Minuten zu gestalten.
46’
19:11
Die letzten 45 Minuten dieser Saison im heimischen Giuseppe Meazza starten und Inter wird den Motor nochmal anschmeißen müssen.
46’
19:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45’
19:00
Halbzeitfazit:
Die Gäste aus der Ewigen Stadt zeigen insgesamt einen sehr stabilen Eindruck und gehen nicht unverdient mit einer Führung in die Halbzeit. Nachdem der erste Treffer noch vom VAR geschluckt wurde (5.), zählte schließlich das 1:0 nach einem Linksschuss vom Ex-Frankfurter Kamada (32.). Hinten zeigt sich die Dreierkette von Trainer Tudor besonders stabil und wirft sich unnachahmlich in jeden Ball rein. Torhüter Provedel ist zur Stelle, falls doch mal ein Abschluss durchrutscht. Inter wird sich strecken müssen, wenn die Mannschaft die heutigen Titelfeierlichkeiten mit einem Dreier krönen möchte.
45’
18:51
Ende 1. Halbzeit
45’
18:51
Ende 1. Halbzeit
45’
18:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44’
18:50
Chance für Barella. Die Schaltzentrale der Mailänder bekommt den Ball im gegnerischen Sechzehner in halbrechter Position. Sein Versuch wird allerdings auch geblockt.
44’
18:49
Kurz vor der Halbzeit zeigen sich die Mailänder nochmal bemüht. Wirklich zwingende Aktionen springen dabei allerdings nicht heraus, weil sich die Abwehr der Gäste in jede Aktion reinhaut.
41’
18:46
Der sehr umtriebige Dimarco schlägt eine Flanke auf den Kopf von Thuram, der aus Rückenlage allerdings keine Power hinter seinen Versuch bekommt. Der Ball rollt rechts am Tor vorbei.
38’
18:44
Insgesamt ist das hier bisher ein sehr stabiler Auftritt der Gäste. Inter wird sich strecken müssen, um die heutige Titelfeier mit einem eigenen Sieg zu krönen.
36’
18:43
Im Anschluss an die Aktion bleibt der Flügelstürmer liegen, kann nach kurzer Unterbrechung allerdings weitermachen.
35’
18:42
Nächste Chance für die Gäste aus Rom. Nach einem Zuspiel von Kamada, der sich im Dribbling gut durchsetzt, zieht Zaccagni aus spitzem Winkel ab. Sein Schuss aus halbrechter Position landet allerdings nur am Außennetz.
32’
18:37
Tooor für Lazio Roma, 0:1 durch Daichi Kamada
Dieses Mal zählt der Treffer. Kamada bekommt den Ball im Zentrum des Geschehens zugespielt. 30 Meter vor dem Tor macht der Japaner noch ein paar Schritte mit dem Ball und schießt schließlich aus knapp 20 Metern Torentfernung mit seinem schwächeren Linken ab. Sommer ist mit den Fingerspitzen dran, der Ball landet jedoch links unten im Netz.
28’
18:36
Nächste Chance Dimarco. Dieses Mal kommt der Italiener mit seinem starken Linken zum Abschluss. Sein Abschluss aus dem Stand aus gut 35 Metern zwingt Provedel zu einer tollen Flugeinlage. Der anschließende Eckball bringt nichts ein.
27’
18:35
Chance für Dimarco! Der linke Außenverteidiger bietet sich im gegnerischen Sechzehner an, bekommt den Ball, dreht sich um die eigene Achse und schließt mit seinem schwächeren rechten Fuß ab. Provedel klärt zur Ecke.
23’
18:32
Igor Tudor hat im Übrigen erst im Laufe der Saison die Mannschaft von Vorgänger Maurizio Sarri übernommen. Der offensive Spielstil des Trainers, der als strenger Regent gilt, hat Lazio zuletzt zu vier Siegen aus fünf Spielen geführt.
20’
18:28
Die Biancocelesti schaffen es mittlerweile am Oberwasser im Ballbesitz für Inter zu rütteln. Die Truppe von Trainer Tudor gefällt sich in eigenen Passstafetten.
17’
18:25
Nach intensivem Start und reichlich Abschlüssen beruhigt sich das Spiel indes etwas. Die Nerazzurri sind um Spielkontrolle bemüht, was die Ballbesitzstatistik belegt. Aktuell rund 70 Prozent für Inter.
14’
18:23
Nächste Chance für Castellanos nach einem wilden Ball von Acerbi im Aufbauspiel. Felipe Anderson fängt diesen ab und steckt durch auf den Argentinier. Den Abschluss aus halbrechter Position kann Sommer allerdings zur Seite klären. Einladung verpasst.
11’
18:20
Das Spiel geht munter weiter. Inter zeigt sich gewohnt kombinationssicher und lässt den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen. Lazio drängt indes nach Ballgewinnen auf schnelle Konterangriffe.
8’
18:18
Die Großchance von Thuram vorab und der VAR-Treffer zeigen allerdings, dass beide Mannschaften gewillt sind früh in der Partie die Offensive zu suchen. Keinerlei Abwarten auf beiden Seiten.
6’
18:17
Die Aktion ist insgesamt ärgerlich verlaufen für den Stürmer von Lazio. Beim Abspiel stand der Angreifer nur knapp über der Mittelfeldlinie.
4’
18:10
VAR-Entscheidung: Das Tor durch T. Castellanos (Lazio Roma) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:0
Der Treffer geht in die Überprüfung und wird wegen Abseits nicht gegeben. Vorausgegangen ist ein Zuspiel tief aus der eigenen Hälfte, welches der Immobile-Ersatz gut mitgenommen hat und schließlich von der linken Seite mit Ball am Fuß in den Sechzehner gezogen ist. Sein flacher und überlegter Abschluss schlägt rechts unten im Tor vom Kasten von Sommer ein. Schade um schönen Treffer.
4’
18:08
Riesenchance zur frühen Führung. Dimarco und Barella kombinieren sich auf der linken Seite durch, von wo der Linksverteidiger den Ball schließlich zu Thuram durchsteckt. Der Franzose taucht frei vor Provedel auf, kann den Torhüter mit seinem schwächeren Linken allerdings nicht überwinden.
3’
18:06
Es ist alles angerichtet für ein tolles Sonntagabendspiel. Die heimischen Tifosi warten mit einer schönen Choreo auf, um die Meisterschaft gebührend zu feiern. Auch das Wetter spielt mit. Die Sonne steht über Mailand.
1’
18:04
Schiedsrichter Sacchi gibt den Ball frei. Los geht's!
1’
18:03
Spielbeginn
17:36
Zuletzt zeigte sich Lazio durchaus auch in guter Verfassung, um den Meister Inter noch einmal in dieser Saison zu ärgern. Vier Siege und ein Remis konnten die Biancazzurri zuletzt in Serie einfahren. Inter hat bisher allerdings nur eine Niederlage zu Hause hinnehmen müssen. Und das war bereits am 6. Spieltag gegen Sassuolo.
17:29
Für die Gäste aus Rom geht es um den Einzug ins internationale Geschäft. Aktuell steht Lazio mit einem Punkt weniger auf dem Konto als Stadtrivale AS Roma auf Platz 7 der Tabelle, der in dieser Saison für die Qualifikation zur Europa League reicht. Wenn alles für Lazio läuft, ist sogar noch die Champions League drin. Die Truppe von Trainer Tudor hat allerdings von hinten AC Florenz im Nacken und kann mit einem heutigen Sieg die sichere Qualifikation zur Europa League dingfest machen. Das dürfte Motivation genug sein.
17:18
Es ist das letzte Heimspiel von Inter. Noch einmal kann das Team vor eigenem Publikum also seine starke Heimbilanz ausbauen. 14 Siege, 3 Remis und eine Niederlage gab es bisher hier im Giuseppe Meazza in dieser Spielzeit. Im Vergleich zum jüngsten 5:0-Auswärtssieg bei Frosinone Calcio gibt es insgesamt sieben Änderungen in der Startelf von Inter. Bei Lazio rutschen sogar acht neue Spieler in die Startelf. Es wird also ordentlich rotiert auf beiden Seiten.
17:09
Buonasera! Am 37. Spieltag der Serie A empfängt der bereits feststehende Meister Inter Mailand das Team der Società Sportiva Lazio. Anpfiff der Partie ist um 18:00 Uhr. Wir berichten live!