Alle Spiele und Ergebnisse
  • Gohlke
    90’
  • Wintzheimer
    90’
  • Gohlke
    87’
  • Schneider
    87’
  • Wintzheimer
    87’
  • Momuluh
    87’
  • Shipnoski
    79’
  • Mizuta
    79’
  • Jara
    72’
  • Momuluh
    55’
  • Boujellab
    46’
  • Schreck
    46’
  • Klos
    46’
  • Putaro
    46’
  • Lannert
    26’
24.01.2024 - 19:00 Uhr
Beendet
Bielefeld
DSC
Arminia Bielefeld
0 : 2
SSV Ulm 1846
SSV Ulm
ULM
0 : 1
  • Hannemann
    B. Allgeier
    90’
  • Allgeier
    82’
  • Jann
    82’
  • Hannemann
    82’
  • Higl
    82’
  • Geyer
    73’
  • Strompf
    73’
  • Röser
    66’
  • Kastanaras
    66’
  • Ludwig
    66’
  • Brandt
    66’
  • Higl
    58’
  • Strompf
    50’
  • Gaal
    J. Reichert
    10’
Weniger anzeigen
Mehr anzeigen
90’
21:06
Fazit:
Weil die Arminia über weite Strecken der Partie deutlich zu harmlos nach vorne agiert und man sich in einer eh schon brenzligen Situation fahrlässiges Defensivverhalten erlaubt, gewinnt der SSV Ulm 1846 mit 2:0 beim Zweitligaabsteiger. Die Elf von Mitch Kniat konnte aus dem vielen Ballbesitz nichts machen und ließ den notwendigen Kampfgeist vermissen, den man im Abstiegskampf braucht. Der SSV Ulm hätte schon in der ersten Hälfte den Sack zumachen können und verteidigte den Vorsprung in Halbzeit zwei souverän. Gaal (10.) und Hannemann (90.+4.) besorgten die Treffer für die Spatzen, durch die sie den Relegationsrang verteidigen. Arminia muss sich nun der Herausforderung Abstiegskampf stellen und aufpassen, nicht komplett in die Irrelevanz durchgereicht zu werden.
90’
21:01
Gelbe Karte für Gerrit Gohlke (Arminia Bielefeld)
Nach Spielende ist Gerrit Gohlke das Referee-Team etwas zu hart angegangen und sieht dafür noch eine Verwarnung.
90’
21:00
Spielende
90’
21:00
Es gibt in der Nähe der rechten Eckfahne nochmal Freistoß für den DSC. Den blockt die Ulmer Abwehr zunächst mühelos, anschließend wird der Abpraller von Biankadi geblockt.
90’
20:59
Noch eine Unterbrechung. Romario Rösch hat wieder einen Schlag aufs Knie abbekommen.
90’
20:58
Fluchtartig verlassen die ersten Anhänger der Arminia das Stadion. Es ist Totenstille im Fanblock eingekehrt und zum ersten Mal sind die wenigen mitgereisten Fans des SSV zu hören.
90’
20:55
Tooor für SSV Ulm 1846, 0:2 durch Moritz Hannemann
Hannemann macht den Deckel drauf, weil Bielefelds Abwehr sich einen kapitalen Bock erlaubt! Louis Oppie vertändelt vor dem Strafraum einen Ball direkt vor die Füße von Allgeier, der schnell genug schaltet und quer zu Hannemann legt. Der muss dann vor dem einen Schritt zu spät herausgekommenen Kersken nur noch einlochen und tunnelt den Keeper der Hausherren zum 1:0 flach nach rechts unten in die Ecke.
90’
20:54
Gelbe Karte für Manuel Wintzheimer (Arminia Bielefeld)
Der Ex-Nürnberger kommt zu spät und trifft mit seiner harten Grätsche Romario Rösch in der Kniekehle. Der heute schon viel bespielte Verteidiger des SSV wird daraufhin von der medizinischen Abteilung des Vereins begutachtet und will die letzten Augenblicke die Zähne zusammenbeißen.
90’
20:53
Sechs Minuten muss der SSV Ulm 1846 noch um den nächsten Sieg zittern.
90’
20:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90’
20:53
Die Arminia will den späten Equalizer! Wintzheimer spitzelt aus halbrechter Position im Sechzehner ein geschicktes Zuspiel und der SSV hat Glück, dass niemand zur Stelle ist, um nur noch den Fuß reinzuhalten.
89’
20:51
In zentraler Position kommt vor dem Sechzehner Gerrit Gohlke nach einem weiten Ball von Lannert direkt zum Schuss! Er nimmt den Ball volley und zwirbelt die Kugel nur einen knappen Meter über den Balken.
88’
20:50
Ohje: Eine Ecke für die Hausherren klatscht Marius Wörl ans Außennetz des kurzen Pfostens.
87’
20:49
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Gerrit Gohlke
87’
20:49
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Leon Schneider
87’
20:49
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Manuel Wintzheimer
87’
20:49
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Monju Momuluh
85’
20:48
Christian Ortag verhindert den Ausgleich! Nassim Boujellab kommt aus für den Keeper verdeckter Position zum Torschuss und zwingt den Torwart der Schwaben dazu, nach links unten abzutauchen und mit den Fingerspitzen zu klären. Dort haut dann Hannemann das Ding nach vorne weg!
83’
20:46
Schneider! Nach einem Zuspiel Momuluhs von der rechten Seite in den Rückraum legt sich Leon Schneider das Leder auf den besseren Fuß und zimmert den Ball in Richtung des zweiten Pfostens! Ortag sieht den Ball erst spät, pariert den Schuss des Bielefelder Verteidigers aber exzellent!
83’
20:45
Die Schlussphase läuft! Kann Bielefeld noch zumindest einen Punkt sichern?
82’
20:44
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Bastian Allgeier
82’
20:44
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Nicolas Jann
82’
20:44
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Moritz Hannemann
82’
20:44
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Felix Higl
81’
20:44
Infolge einer Ecke von Louis Oppie ist Christian Ortag in einen eigenen Mitspieler gerasselt und fällt sofort wie ein nasser Sack zu Boden. Das Spiel läuft noch kurz, ehe der Referee das Spiel unterbricht und gemeinsam mit Fabian Klos den Zustand des Torhüters des SSV begutachtet. Der hält sich den Kehlkopf, kann dann aber doch weitermachen.
80’
20:42
Der Schwung, den die Arminia in den ersten Minuten der zweiten Hälfte gezeigt hat, scheint zehn Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit verflogen zu sein. Wenngleich man jetzt öfter bis ins letzte Drittel durchkommt, zeigt sich spätestens dort die aus dem ersten Durchgang bekannte Ungefährlichkeit.
79’
20:41
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Nicklas Shipnoski
79’
20:40
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Kaito Mizuta
76’
20:40
Zweimal bekommt Biankadi vor dem Sechzehnerhalbkreis die Chance, einen Fernschuss aufs Tor von Christian Ortag zu bringen - beide Male bleibt sein Ball an Johannes Reichert hängen. Beim zweiten Versuch springt dem Ulmer Kapitän das Leder an die Hand, doch da er den Arm angelegt und die Pille aus kurzer Distanz kam, geht es ohne Freistoß weiter.
74’
20:37
In Tipp-Kick-Manier spitzelt Nassim Boujellab den Ball nach rechts an die Torauslinie zu Monju Momuluh. Der will das Spielgerät nach innen in den Rückraum bringen und scheitert mit diesem Unterfangen an Christian Ortag.
74’
20:36
Der stark platzverweisgefährdete Philipp Strompf macht positionsgetreu Platz für Thomas Geyer.
73’
20:35
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Thomas Geyer
73’
20:35
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Philipp Strompf
72’
20:34
Gelbe Karte für Daniel Jara (Arminia Bielefeld)
Wir wissen nicht, über was sich Bielefelds Co-Trainer Daniel Jara beschwert hat. Der Unparteiische offenbar schon - und die passende Reaktion dazu hat er auch in der Brusttasche.
71’
20:34
Nach einem Querpass von Fabian Klos zu Kaito Mizuta hat dieser eigentlich nur noch Lennart Stoll vor sich, nimmt aber den Zweikampf nicht auf, sondern versucht es aus 25 Metern mit einem Schlenzer und jagt diesen in den Nachthimmel Bielefelds.
71’
20:33
Knappe zwanzig Minuten noch auf der Uhr. Kommt die Arminia zum Lucky Punch? Mitch Kniat ist derweil draußen auf der Suche nach weiteren Alternativen.
70’
20:32
Bei der Ausführung des Freistoßes hat Ulms Lucas Röser unglücklich einen Arm von Großer ins Gesicht bekommen und bleibt kurz liegen, macht dann aber schnell weiter.
69’
20:31
Die erste Aktion von Andreas Ludwig: Der Ex-Hoffenheimer lässt Momuluh über seinen Oberschenkel fallen und beschert den Arminen einen Freistoß. Den kann Mizuta aber nicht allzu scharf machen.
68’
20:30
Die SSV-Defensive ist mittlerweile auch gut sortiert. Nur selten gelingt es in diesen Minuten den Blau-Schwarzen, hohe Bälle hinter die Kette zu spielen.
67’
20:30
Statt dem Trio Infernale aus Felix Higl, Dennis Chessa und Léo Scienza heißt es nun vorne bei den Spatzen Higl, Röser und Nicolas Jann. Thomas Wörle will offenbar schnell nachlegen!
66’
20:29
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lucas Röser
66’
20:28
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Thomas Kastanaras
66’
20:28
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Andreas Ludwig
66’
20:28
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Max Brandt
64’
20:27
Die Ansprache von Michél Kniat hat offenbar Wirkung gezeigt, denn die einstige Bundesliga-Fahrstuhlmannschaft aus der Stadt, die es angeblich nicht gibt, ist nun am Drücker und will den Ausgleich erzwingen!
62’
20:25
Rechts vor dem Toraus setzt sich Biankadi geschickt durch und will die Kugel nach innen spitzeln. Den verzieht er aber völlig, sodass der ihm zugewiesene Max Brandt gar nicht eingreifen muss, weil das Leder weit neben das kurze Außennetz geht.
61’
20:24
Die nächste Gelegenheit für die Blau-Schwarzen! Kaito Mizuta verlängert eine Flanke an den Elferpunkt zu Nassim Boujellab, der direkt draufzielt und das Leder mit Speed über den Querbalken haut. Eigentlich war ein Ulmer Verteidiger entscheidend in der Flugbahn, den fälligen Eckball gibt es aber nicht.
60’
20:22
Rechts auf dem Flügel wird Momuluh wieder steil geschickt. Strompf bleibt weg, deswegen hat er nur noch Romario Rösch vor der Grundlinie vor sich. Der bleibt in dieser Auseinandersetzung dann auch Sieger.
58’
20:20
Gelbe Karte für Felix Higl (SSV Ulm 1846)
Der Stürmer des SSV hakt sich an der Seitenlinie gegen Marius Wörl wiederholt ein und sieht dafür die Gelbe Karte.
56’
20:19
Es wird umkämpfter: Sehr energisch und mit wenig Rücksicht geht Nassim Boujellab mit einer Grätsche von der Seite gegen Felix Higl vor und kommt dafür erstmal ohne Gelbe Karte davon.
55’
20:17
Gelbe Karte für Monju Momuluh (Arminia Bielefeld)
Die Emotionen kochen über! Nach einer verunglückten Kopfballabwehr von Philipp Strompf ist Momuluh durch und der schon verwarnte Verteidiger der Ulmer geht ruppig, aber wohl gerade noch fair, gegen ihn zu Werke. Weil sich Momuluh im Anschluss sehr leidenschaftlich beschwert, sieht er die Verwarnung von Alexander Sather!
54’
20:16
Das sieht nicht gut aus. Der Ulmer Kapitän muss erstmal runter vom Feld und es geht mit einem Standard für die Spatzen weiter.
53’
20:15
Im Mittelkreis rasseln Fabian Klos und Johannes Reichert zusammen. Erst nach einigen Sekunden pfeift der Unparteiische ein Foul gegen Bielefelds Legende. Reichert bleibt auf dem Rasen liegen und hält sich den hinteren Oberschenkel.
52’
20:14
Bielefeld beginnt diese Halbzeit druckvoll und zeigt sich jetzt schon elanvoller als über weite Strecken des ersten Durchgangs.
51’
20:13
Oppie bringt den Freistoß auf den kurzen Pfosten, wo Fabian Klos den Ball mit dem Kopf ins Zentrum verlängern soll - und gerade in letzter Sekunde von Reichert abgeschirmt wird.
50’
20:12
Gelbe Karte für Philipp Strompf (SSV Ulm 1846)
Für ein Foul gegen Monju Momuluh rechts vor der Grenze zum Sechzehner sieht Strompf Gelb. Das ist eine gute Position für die Hausherren!
48’
20:11
Die Arminia kommt! Monju Momuluh setzt sich im Laufduell gegen Strompf durch und will von der Grundlinie nach innen geben. Johannes Reichert wirft sich in den Querpass und klärt zur Ecke!
46’
20:09
Vereinslegende Fabian Klos setzt sofort ein Zeichen und räumt vorne Johannes Reichert um. Das ist natürlich ein Foul, soll aber die Botschaft senden, dass die Arminia in Halbzeit zwei anders auftreten will.
46’
20:08
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Nassim Boujellab
46’
20:08
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Sam Schreck
46’
20:08
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
46’
20:08
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Leandro Putaro
46’
20:07
Weiter geht's! Bielefeld, das zweimal getauscht hat, spielt nun auf die eigenen Fans zu.
46’
20:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45’
19:54
Halbzeitfazit:
Mit einem 0:1-Rückstand geht Arminia Bielefeld an der heimischen Alm gegen Aufsteiger SSV Ulm 1846 in die Kabine und das geht so auch in Ordnung. Der Zweitligaabsteiger scheint noch nicht ganz kapiert zu haben, was die Stunde geschlagen hat, und weiß aus all seinem Ballbesitz nichts zu machen. Tom Gaal wusste nach zehn Minuten die erste gefährliche Torchance zu nutzen und stellte die Führung für die Spatzen her. Arminia ist bisher noch nicht gefährlich vors Tor von Christian Ortag gekommen und strahlt nach vorne erschreckend wenig Gefahr aus. Ulm kam stattdessen mehrfach vor den Kasten und hätte sogar höher in Führung gehen können.
45’
19:50
Ende 1. Halbzeit
45’
19:50
Die nächste Chance für die Gäste! Der Freistoß aus dem Mittelfeld kommt in die Box der Bielefelder gesegelt, wo Thomas Kastanaras per Kopfball auf den Fuß von Strompf weiterleitet. Der zieht aus kurzer Distanz sofort ab. Auf der Linie nimmt Jonas Kersken das Leder sicher auf.
45’
19:49
Zwei Minuten werden nachgespielt. Wahrscheinlich sogar mehr, denn von gleich drei Mannen wird Nicolas Jann in der Vorwärtsbewegung umgesenst, kann aber schnell weitermachen.
45’
19:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44’
19:48
Wieder einer dieser langen Bälle von Bielefelds Torwart Jonas Kersken. Auch diesmal landet er nicht bei einem der Kollegen in den vorderen Gefilden, sondern ohne Umschweife in den Händen von Christian Ortag.
44’
19:47
Für Gaal geht es aber erstmal weiter und die Spatzen sind wieder vollzählig.
43’
19:46
Jetzt liegt Tom Gaal im eigenen Strafraum am Boden und hat da von Sam Schreck einen Schlag auf die Nase abbekommen. Er hält sich eine Eispackung vors Gesicht und wird von der medizinischen Abteilung durchgecheckt.
41’
19:45
Nach einem Chipball von der Seitenlinie in Richtung des einlaufenden Lennart Stoll setzt dieser zum Sprint an, wird dann aber doch noch von der hohen Fahne des Linienrichters zurückgepfiffen.
40’
19:44
Fünf Minuten bis zum Ende der regulären Spielzeit in der ersten Hälfte. Bisher gibt es auch nicht viel Anlass für lange Nachspielzeiten.
38’
19:42
Diese Ecke bleibt dann schließlich ungefährlich wie auch der Rest des Offensivspiels des DSC Arminia Bielefeld bis hierhin.
37’
19:41
Danach soll es fix gehen, weshalb Kersken den weiten Ball auf Momuluh spielt. Der kann gegen Rösch immerhin einen Eckball rausschlagen.
37’
19:41
Eine Ecke von der linken Seite seitens des SSV ist zu berechenbar und damit kein Problem für Jonas Kersken, der das Leder routiniert aufnimmt.
35’
19:39
Mitch Kniat hat genug gesehen und schickt die gesamte Bank zum Warmlaufen. Da wird in der Halbzeit bestimmt der ein oder andere Wechsel kommen.
33’
19:38
Kastanaras hat die Chance aufs 2:0! Ungestört kann der mit aufgerückte Romario Rösch von der linken Seite flanken. Am zweiten Pfosten steigt Kastanaras in eigentlich sicherer Distanz hoch und bringt das Kunststück fertig, den noch neben das Tor des schon geschlagenen Jonas Kersken zu setzen.
31’
19:36
Aus dem Nichts hat Nicolas Jann die Chance aufs 2:0! Nachdem Biankadi mit seinem strammen Torschuss aus spitzem Winkel in der Defensive der Gäste hängen bleibt, schalten diese über zwei Stationen schnell. Weil die Bielefelder Abwehr beim Steckpass von Lennart Stoll schläft, findet sich Jann mutterseelenallein vor Keeper Kerksen, stolpert dann aber über seine eigenen Füße.
30’
19:35
Jetzt ist die erste halbe Stunde gespielt und Ulm ist eigentlich harmlos, hatte aber einmal das bessere Ende für sich gegen Bielefelder, die mit dem vielen Ballbesitz noch nicht genug anzufangen wissen.
28’
19:33
Bielefeld schnuppert am Ausgleich! Nach einem Eckstoß von Oppie kommt zunächst Lannert zur Kopfballchance am linken Fünfereck. Ortag kann den Ball nur mit dem Arm abwehren. Anschließend schießt Putaro den Keeper an, von dem das Leder zu Momuluh prallt, dessen Fallrückzieher dann weit neben den linken Pfosten geht. Aber der Schiedsrichter hatte zwischendurch ein Foul der Arminen im Ulmer Strafraum gepfiffen.
26’
19:29
Gelbe Karte für Christopher Lannert (Arminia Bielefeld)
Für das besagte Foul gibt es noch die vierte Verwarnung für Lannert.
25’
19:29
Das Spiel ist unterbrochen. Romario Rösch ist infolge eines Fouls von Lannert zu Fall gekommen und wird auf dem Platz behandelt. Er hat da unglücklich den Stollen auf das rechte Sprunggelenk bekommen.
23’
19:27
Nach einem Ballverust von Mizuta hat Felix Higl sehr viel Platz, um in den Halbraum Richtung Sechzehner zu passen, findet mit seinem Zuspiel aber keinen der eigenen Mitspieler.
21’
19:25
Merveille Biankadi bekommt eine Kopfballabwehr von Romario Rösch vor die Füße gelegt und setzt zum Sprint nach vorne an. Dort wird er aber von Reichert abgelaufen und kann auch nicht den Eckstoß, auf den er da spekuliert hat, rausholen.
20’
19:23
Noch will es nicht wirklich rund laufen bei den Gastgebern. Viele der langen Bälle landen nicht bei den Kollegen in der Offensivabteilung, sondern in der Fünferkette des SSV Ulm.
17’
19:20
Wie hier probiert Bielefeld es über lange und hohe Bälle: Sam Schrecks Flanke von der linken Seite landet aber ohne Umwege in den Armen von Christian Ortag.
16’
19:19
Einen Angriff der Spatzen über die Mitte kann zunächst Großer nicht mit genug Nachdruck aus der Bielefelder Hälfte klären. So kommt Max Brandt aus der zweiten Reihe zum Flachschuss, der aber in der Box vom eigenen Mitspieler geblockt wird.
15’
19:19
Der SSV presst nicht sehr früh, sondern erst an der Mittellinie. Das genügt bisher aber, um den Spielaufbau der Ostwestfalen zu unterbinden und entscheidend zu stören. Arminia macht das in der ersten Viertelstunde auch taktisch geschickt. Viel soll dabei über Christopher Lannert laufen, der sich immer wieder bis ins Halbfeld fallen lässt.
14’
19:17
Nach einem Foul bekommt Louis Oppie aus eigentlich vielversprechender Distanz einen Freistoß zugesprochen. Statt aufs Tor jagt der Verteidiger der Gastgeber den Ball aber in die fast leere Gästetribüne.
12’
19:16
Wie reagiert Arminia auf den frühen Rückstand aus dem Nichts?
10’
19:13
Tooor für SSV Ulm 1846, 0:1 durch Tom Gaal
Hacke, Spitze, Tralala! Nach einer kurz ausgeführten Ecke von der rechten Seite lösen die Spatzen das sehr verspielt. Nicolas Jann bedient zunächst Kapitän Reichert, der direkt von der Strafraumkante in die Tiefe zu Gaal gibt. Der probiert es am Fünfer zunächst mit der Hacke und hat dabei fast Erfolg. Aber weil Kersken diesen Ball nur parieren und nicht festhalten kann, ist Tom Gaal beim zweiten Ball zur Stelle und lässt dem Keeper der Arminen keine Chance!
9’
19:12
Tom Gaal bekommt an der Mittellinie einen indirekten Freistoß zugesprochen und sucht vorne den in die Box einlaufenden Higl. Fast enteilt der Goalgetter der Gäste Maximilian Großer, der dann aber gerade noch ins Toraus zur Ecke klären kann.
8’
19:11
Die Ecke bringt Louis Oppie scharf in den Sechzehner, aber gefährlich wirds für Christian Ortag nicht. Er bekommt sogar noch einen Freistoß, weil sich in der Nähe der Eckfahne Sam Schreck einen etwas zu ungestümen Zweikampf mit Strompf liefert.
7’
19:10
Die erste Ecke dieser Partie geht auf das Konto der Bielefelder: Monju Momuluh kann sich rechts im Strafraum behaupten und wird sauber von Johannes Reichert vom Ball getrennt.
5’
19:09
Was sich in den ersten Minuten auf dem Rasen der Schüco-Arena abspielt, lässt sich am besten mit dem Wort Abtasten beschreiben. Nur gelegentlich suchen die beiden Teams nach Gelegenheiten für schnelle Vorstöße und verteidigen sehr behutsam.
4’
19:07
Arminia beginnt schwungvoll und versucht, über die rechte Seite viel zu machen. Aber Leandro Putaros Flanke aus der Nähe der rechten Eckfahne findet erstmal in der Mitte keinen Abnehmer aus den eigenen Reihen.
2’
19:06
Gelernt hat Alexander Sather den Beruf des KFZ-Mechatronikers. Heute ist er dafür zuständig, dass bei der Einhaltung der Regeln auf dem Platz alles wie geschmiert läuft. Mit im Schlepptau hat er seine Assistenten Oliver Lossius und Stefan Zielsdorf sowie Christoph Kluge, der zwischen den Coachingzonen für Contenance sorgen soll.
1’
19:04
Jetzt geht's los! Die Ulmer Spatzen in den gelben Trikots eröffnen das Duell und spielen erstmal auf die Bielefelder Fans zu.
1’
19:03
Spielbeginn
19:01
Bevor es losgeht, versammeln sich die Spieler um den Mittelkreis und erheben sich die Fans auf den Rängen sowie das Personal auf den Bänken. Es gibt noch eine Gedenkminute für die vielleicht größte Lichtgestalt in der Geschichte des deutschen Fußballs: Franz Beckenbauer.
18:56
Nur noch wenige Minuten verbleiben bis zum Anpfiff! Gelingt Arminia Bielefeld der Befreiungsschlag im Kampf um den Ligaerhalt oder festigt der SSV Ulm 1846 den Relegationsrang?
18:47
Blicken wir auf die Bilanz zwischen den beiden Teams: Bisher gab es elf Aufeinandertreffen in den drei höchsten Spielklassen. Im Hinspiel holte der SSV dank eines Treffers von Philipp Maier beim 1:0 seinen ersten Saisonsieg und startete damit den Höhenflug in der Tabelle. Fünf von elf Duellen konnten jedoch die Arminen für sich entscheiden. Vor dieser Saison traf man sich zuletzt in der Spielzeit 2000/01 beim 1:1-Remis auf der Alm im Januar. Am Ende dieser Saison wurde der SSV in den Amateurfußball durchgereicht und musste zudem noch Insolvenz anmelden, die Arminia schaffte als Mitabsteiger den Klassenerhalt im Unterhaus.
18:42
Ulms Trainer Thomas Wörle ändert nach dem Sieg gegen Mitaufsteiger Unterhaching seine Startelf auf zwei Positionen: Für Léo Scienza und den wegen seiner fünften Gelben Karte gesperrten Dennis Chessa beginnen heute Abend Nicolas Jann und Thomas Kastanaras, der gegen die Münchner Vorstädter als Joker kurz vor Ende der regulären Spielzeit das 2:0 schoss.
18:30
DSC-Cheftrainer Michél Kniat reagiert nach der 1:2-Niederlage in Münster und wechselt auf fünf Positionen. Maël Corboz, der im Winter aus Verl kam, sah seine fünfte Gelbe Karte der laufenden Saison und ist gesperrt. Dafür kommt Maximilian Großer aus seiner Rotsperre in die erste Elf zurück. Nassim Boujellab, Can Özkan und Fabian Klos beginnen auf der Bank. Die Chance in der Anfangsformation bekommen dafür Leandro Putaro, Marius Wörl, Kaito Mizuta und Louis Oppie. Nicht im Kader steht dafür Semi Belkahia.
18:20
Viel lieber würde Fabian Klos seinem Herzensverein dabei helfen, die Rückkehr in die 2. Bundesliga einzutüten. Doch der Umbruch nach zwei Abstiegen hintereinander ist gänzlich misslungen und die Arminia findet sich nach einer bisher komplett in den Sand gesetzten Saison in den unteren Regionen wieder. Gerade mal vier Zähler trennen die Ostwestfalen nach der Derbypleite bei Aufsteiger Preußen Münster vom ersten Abstiegsrang. Mit solchen Sorgen müssen die Ulmer Spatzen sich nicht herumschlagen: Nach dem 2:0-Erfolg gegen die SpVgg Unterhaching stehen die Schwaben weiterhin auf dem Relegationsrang und können vom Durchmarsch träumen so wie einst im Jahr 1999, als man sensationell innerhalb von zwei Jahren aus dem Amateurfußball in die höchste Spielklasse aufstieg - übrigens gemeinsam mit den Gegnern des vergangenen Wochenendes und des heutigen Abends.
18:11
Es war die Nachricht der Woche bei den gebeutelten Arminen: Routinier Fabian Klos, der seit 2011 mit dem DSC durch alle Höhen und Tiefen und drei Ligen gegangen war, hat angekündigt, nach der laufenden Saison seine Laufbahn zu beenden. Mit der heutigen Partie gegen das Überraschungsteam SSV Ulm 1846 beginnt seine Abschiedstour an der Bielefelder Alm.
Am 22. Spieltag der 3. Liga treffen mit Arminia Bielefeld und dem SSV Ulm 1846 zwei Teams aufeinander, die es bereits in der Bundesliga miteinander zu tun hatten. Alle notwendigen Infos zur Partie gibt es rechtzeitig vor Anstoß um 19:00 Uhr hier im Live-Ticker!